veganbakery

Banana Bread with chocolate glaze * Bananenbrot mit Schokolade

Hallo Ihr Lieben,

heute teile ich mit Euch ein Bananenbrot Rezept. Das Bananenbrot schmeckt eigentlich erst am nächsten Teig besser. Schön saftig und kein bißchen trocken. Habt einen schönen Tag und viel Spaß beim Nachbacken.

180 gr Dinkelmehl
1/2 p. Backpulver
1/2 TL Natron
1/4 TL Salz
80 ml pflanzliches Öl
50 gr Rohrzucker
50 gr Agavensirup
1 P. Vanillezucker
80 ml Haselnussmilch (oder Sojamilch)
2 große Bananen klein gedrückt

Topping: Puderzucker oder Schokolade

Backofen (Ober/Unterhitze) auf 180° vorheizen, Kasten oder Springform (18 cm) vorbereiten.

Erst die trockenen Zutaten in eine Schüssel und die flüssigen in eine andere Schüssel. Dann die trockenen zu den flüssigen Zutaten und alles vermengen. In die Kuchenform einfüllen und ca 35 min backen. Stäbchentest. In der Kuchenform ca 20 min auskühlen lassen, dann aus der Form nehmen und komplett auskühlen lasse. Mit Puderzucker bestäuben oder wie ich mit geschmolzener Schokolade besprenkeln.

(Please scroll down for english Translation)


Hello Lovlies,
this banana bread is eggless and dairy-free, but you’ll hardly notice the difference. The crumb is moist and tender, and the flavor gets better each day.

180 gr spelt flour
1/2 package Baking powder
1/2 tsp Baking Soda
1/4 tsp salt
80 ml vegetable oil
50 gr brown sugar
50 gr agave syrup
1 Package Vanilla sugar
80 ml hazelnut milk (or soy milk)
2 big bananas (mashed)

Topping: Powdered sugar or chocolate

Preheat Oven on 180 °, prepare a loaf pan or springform (18 cm)

Add the dry ingredients in a bowl and the liquid ingredients in a another bowl. Then add the dry to the liquid ingredients and mix well. Transfer the batter to the prepared pan and bake until a tester inserted in the center comes out clean – 35 minutes. Cool the bread in the pan on a wire rack for 20 minutes, then lift it from the pan by the parchment overhangs and cool completely on the rack.

Topping: Place vegan chocolate in a microwave-safe bowl. Microwave at HIGH for 1 minute or until chocolate melts, stirring every 20 seconds. Cool slightly; drizzle over banana bread.

Advertisements

Vegan Lemon Cake * Zitronenkuchen

Hallo Ihr Lieben, ich habe gestern ein neues Rezept für einen Zitronenkuchen probiert. Eigentlich hatte ich ein Lieblingsrezept, doch dieses Rezept hat es übertroffen. Der Kuchen ist so schön fluffig und schmeckt am nächsten Tag noch besser. Bin mir sicher er schmeckt Euch auch!

270 gr Self-Rising Flour
Das machst Du mit:
260 g Mehl
1 EL Backpulver
1 Prise Salz

200 gr feiner Zucker
1 TL Backpulver
Zitronenabrieb + Saft einer Bio-Zitrone
100 ml Pflanzenöl (ich hatte Mazola)
170 ml kaltes Wasser (ich hatte Sprudelwasser)

Zitronen Kokos Öl Frosting
1/4 Tasse Kokosöl (fest, nicht geschmolzen)
4 EL frischen Zitronensaft
1 TL Zitronenschale
Prise Salz
2 1/2 Tassen Puderzucker

Backofen auf 180°C vorheizen (Ober/Unterhitze)

Erst die trockenen Zutaten vermischen, dann die flüssigen dazu und gut verrühren. In eine vorbereitet Kastenform einfüllen.
ca 30 min backen

Komplett auskühlen lassen und mit dem Zitronen Kokos Öl Frosting verzieren.

Tipp:  2-3 Tropfen ätherisches Zitronenöl für einen intensiven Geschmack hinzufügen

(Please scroll down for english Translation)

 

 

 

 

Hello Lovlies,

I made this fluffy, delicious lemon cake yesterday. It is a new recipe and this will be one of my new favorites to make for family and friends.

275 gr SF flour
200 g caster sugar
1 Tsp Baking powder
Zest & Juice of one Lemon
100 ml vegetable Oil
170 ml cold water (I used sprinkle water)

For the Glaze
1/4 coconzut oil (not melted)
4 tbsp fresh lemon juice
1 tbsp lemon zest
2 1/2 cups powdered sugar
pinch of salt

Preheat oven 180°C

Put the dry ingredients into a bowl and mix well before adding the oil, juice and the water. Pour into a lined cake tin and bake for 30 min. Let cool completly. Make the glaze and pour over the cake. Enjoy!

 

Tip: Add one drop of Lemon essential oil or more to taste, one drop at a time only!

 

Merken

Merken

Merken

Crustless Cheesecake * Käsekuchen ohne Boden

Hallo Ihr Lieben,

zum Osterwochenende noch schnell einen Käsekuchen ohne Boden. Ich musste dann auch mal den Alpro Go On“Quark“ testen. Wir sind begeistert. Habt Ihr auch schon den Alpro Go on probiert und wenn ja mit welchem Rezept?

Hier die Zutaten für den Käsekuchen ohne Boden für eine kleine Springform (18 cm):

650 gr Alpro Go On
150 gr Zucker
1 P. Vanillezucker
1 1/2 P. Vanillepudding Pulver
Saft einer halben Zitrone
Abrieb einer halben Zitrone
125 gr Alsan (zimmerwarm)
100 ml Hafersahne
1 Ei – Ersatz

Backofen auf 175 °C Ober/Unterhitze vorheizen

Alles zusammen rühren und in die vorbereitete Springform einfüllen (ich hatte noch paar Mandarinen in der Füllung verteilt) ca 60 – 75 min backen und komplett auskühlen lassen, am besten über Nacht.

(Please scroll down for english translation)

cheesecake

cheese1

 

Hello Lovlies,

I wish you a very Happy Easter. Today, though I want to share with you my new favorite crustless cheesecake recipe.

650 gr Alpro Go On soy quark
150 gr sugar
1 packet of vanilla sugar
1 1/2 Packet Custard powder (vanilla)
Juice of half a lemon
Zest of half a lemon
125 gr vegan butter (roomtemperatur)
100 ml creamy oat
1 egg-replacer

Preheat oven to 175 ° C

From the lemon, prepare fresh juice and lemon zest. Add them to a mixing bowl, along with all other ingredients (I put mandarins to the filling) Blend well. Pour into prepared springform (18 cm), bake for 60 – 75 minutes, and then chill for a few hours or overnight.

Nuts Chocolate Bars * Nuss Schokoladen Riegel

Hallo Ihr Lieben, heute gibt es leckere Schokoladen Riegel. Der Riegel besteht aus wenig Zutaten und ist variierbar. Ich habe mich an das „original“ Rezept gehalten und die nussige Variante gewählt. Beim nächsten Mal werde ich es mal mit Cranberries ausprobieren. Schaut mal bei dem schönen Blog „ihana“,  da findet Ihr das Rezept.

(Please scroll down for english Translation)

IMG_8825

 

Chocolate Nuts Bars

200 gr couverture chocolate
10 gr of cocoa butter (melted)
100 ml coconut oil (melted)
2  tbsp cocoa powder
15 gr puffed quinoa
15 gr amaranth

1 handful of nuts

Melt the chocolate and cacao butter then add in the coconut oil to melt as well. Add in the rest of the ingredients and stir. pour into a small pan (15 cm x 15 cm), then use a spoon and add the nuts into the mixture. Store the pan in the fridge over night.