lemon oil

VEGAN LEMON TOFU „CHEESECAKE“ * ZITRONEN TOFU „KÄSEKUCHEN“

Hallo Ihr Lieben, ein neues Rezept ist online. Das erste Mal ein Käsekuchen mit zwei Sorten Tofu probiert. So schön zitronig und fester wie mit Sojajoghurt/Quark.

800 gr Bio Seidentofu
2 Bio-Zitronen Schale und Saft
10 Tropfen Zitrone Plus ätherisches Öl von Young Living (geht auch ohne, dann ist er weniger zitronig)
400 gr frischen Naturtofu vom Asiaten
160 gr Rohrohzucker
240 gr pflanzliche Butter, geschmolzen
80 gr Speisestärke
1 TL gemahlene Bourbon-Vanille

Den Seidentofu in einem Sieb mit Küchenpapier etwa 10 min. abtropfen lassen.
Backofen vorheizen 180°C Ober-/Unterhitze
Die Butter in einem Topf bei niedriger Temperatur schmelzen
Die Zitronen heiß abwaschen, trocknen und die Schale mit einer feinen Reibe abreiben
Saft der Zitronen auspressen
Naturtofu trockentupfen und grob zerbröseln
Alle Zutaten in einem Mixer oder mit der Küchenmaschine cremig rühren
In eine 18 cm Springform füllen und ca 60-70 min backen und komplett abkühlen lassen. Am besten über Nacht

(Please scroll down for english translation)

Hello Lovlies, a new recipe is on the blog = vegan lemon tofu cheescake

800 gr Silken tofu
Juice and zest of two lemons
10 drops of lemon vitality essential oil from young living (works without too)
400 gr fresh firm tofu from asia shop
160 gr cane sugar
240 gr plantbased butter
80 gr starch
1 tsp vanilla

place the silken tofu into a sieve with some kitchen paper and leave it to drain for around 10 min
Preheat oven to 180 ° C (top / bottom heat)
Melt vegan butter in a pot and let it cool down a bit
Blend the drained silken tofu with firm tofu and melted butter in a food processor until creamy
Then stir in sugar, vanilla, lemon juice, essential oil, zest and starch powder
Pour the filling into the springform pan 18 cm and bake the cake for around 60-75 min
Cool and place in the refrigerate for several hours or overnight

Advertisements

Vegan Winter Apfelkuchen * Winter Apple Pie

Hallo Ihr Lieben, gibt es etwas besseres als ein Apfelkuchen? Ich denke nicht *smile*

Zutaten für den Boden:
350 gr Dinkelmehl
170 gr Rohrzucker
1 P. Vanillezucker
1 P. Backpulver
3 EL pflanzliche Margarine
350 ml Sojamilch

2 Bio Äpfel (gewürfelt)

Zutaten für das Gitter:
80 gr pflanzliche Margarine
150 gr Dinkelmehl
5 EL Puderzucker
Saft einer Bio-Zitrone (ich hatte ein kleines Schnapsglas mit Wasser gefüllt und einen Tropfen ätherisches Zitronenöl der Pluslinie von Young Living hinzu gefügt)

Backofen auf 180°C vorheizen

In einer Schüssel alle Zutaten für den Boden zu einem Teig verrühren und in eine eingefettete Springform 24 cm verteilen.
Jetzt alle Zutaten für das Gitter verkneten und ausrollen. Jetzt könnt Ihr wie Ihr möchtet dekorieren. Sterne ausstechen oder Herzchen.
Ich habe mich für Streifen und Sterne entschieden. Die gewürfelten Äpfel auf dem Teig verteilen und die Streifen/Sterne über die Äpfel legen.

Den Kuchen dann ca 40 – 45 min backen, abkühlen lassen. Geniessen

(Please scroll down for english translation)

Hello Lovlies, is there anything better than apple pie? I don’t think so.

Ingredients for the bottom
350 gr spelt flour
170 gr cane sugar
1 sachet vanilla sugar
1 sachet baking powder
3 tbsp plantbased margarine or butter
350 ml soyamilk

2 apples(peeled, cored and cubed)

Ingredients for the „grid“
80 gr plantbased margarine or butter
150 gr spelt flour
5 tbsp icing sugar
Juice of a lemon (I used one shot glass filled with water and one drop of Young Living Lemon Vitality Essential Oil

Pre-heat the oven to 180˚C.

In a mixing bowl, combine first the dry ingredients with the margarine, then add the soymilk and combine with your stand mixer.
Transfer to a 24 cm springform and add the apples inside the pie crust.

Combine all ingredients for the grid, roll out and decorate the pie. I cut into strips and stars.
Bake for about 40- 45 minutes until golden brown. Remove from the oven and serve warm or let cool. Enjoy