Bananen

Vegan Banana Zebra Cake * Bananen Zebra Kuchen

Hallo Ihr Lieben, wer hat nicht hin und wieder Bananen übrig? Meistens mache ich daraus Bananenkuchen oder Eis. Und heute eine Bananen-Zebra Kreation. Ich habe zum Abmessen die amerikanischen Cups genommen. Ich finde sie praktisch, gerade wenn man oft Rezepte probiert wo die Angaben der Zutaten in Cups genannt werden. Alternativ eine Kaffeetasse nehmen.

2 Tassen Dinkelmehl
1 Tasse ungesüßte Sojamilch
3 reife Bananen
1/2 Tasse Rapsöl oder Kokosöl
2 1/2 TL Backpulver
Prise Salz
1/2 Tasse Ahornsirup oder Dattelsirup
1/2 Kakao + 2 EL ungesüßte Sojamilch

Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen
Kastenform einfetten oder mit Backpapier auslegen
Die Bananen in einem Mixer pürieren oder mit der Gabel zerdrücken
Alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben
Dann die flüssigen Zutaten und die Bananen hinzufügen
Mit einem Kochlöffel oder Schneebesen verrühren
Die hälft des Teiges in eine extra Schüssel füllen
Den Kakao und die 2 EL Sojamilch dazu und kurz verrühren
Dann einen EL hellen Teig in die Mitte der Kastenform füllen
Dann einen EL dunklen Teig auf den hellen Teig
Solange wiederholen bis der Teig aufgebraucht ist
ca. 50-60 Min backen
Abkühlen lassen
Den Kuchen mit Schokolade überziehen
Topping – Walnüsse und Pistazien oder das Topping was Du magst

(Please scroll down for english translation)

Hello Lovlies, what to do with left over bananas? Bananacake or nicecream. I made this delicious zebra cake. Very easy to make with only a few ingredients.

2 cups spelt flour (all-purpose flour)
1 cup unsweetened non-dairy milk
3 ripe bananas, mashed
1/2 cup rapeseed or coconut oil
2 1/2 tsp baking powder
pinch of salt
1/2 cup maple syrup or date syrup
1/2 cocoa + 2 tbsp unsweetened non-dairy milk

Preheat oven to 180°C
Grease a loaf pan and dust with flour or line with baking paper
In a large bowl whisk together the dry ingredients
Add the milk, oil, maple sirup and mashed bananas to the dry ingredients
Stir together just until combined
In a second bowl, add half of the batter
Add the cocoa and 2 tbsp milk
Stir well
Use a seperate tbsp for each batter
start to spoon 1 large spoonful of the atter into the center of the loaf pan
then spoon 1 large spoonful of the chocolate batter into the center of the batter you just placed in the loaf pan
continue alternating the batters on top of each other until both batter are used up
bake for abou 50 – 60 min
let cool completely
Topping: Melt vegan chocolate, pour over the cake and spreading out
Sprinkle walnuts and pistachios or other topping of choice

Marbled Banana Cake * Bananen-Marmorkuchen

Hallo Ihr Lieben, jeder von uns hat hin und wieder überreife Bananen. Was macht Ihr damit? Ich verarbeitet sie zu Eis, Bananenbrot oder Smoothies. Heute wurde es ein Bananen-Marmorkuchen

4 reife mittelgroße Bananen
250 gr Dinkelmehl
150 gr Rohrzucker
1 TL Vanillezucker
4 EL stilles Wasser
1 1/2 TL Backpulver
1/2 TL Salz
4 EL rohes Kakaopulver

Backofen auf 180°C vorheizen

Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken und in eine große Schüssel rein. Wasser, Vanille und Zucker dazugeben und alles so lange vermischen bis es cremig ist.  Mehl, Backpulver und Salz dazugeben und mit einem Handrührgerät verrühren. 2/3 des Teiges in die Kastenkuchenform geben.  In dem Rest Teig das Kakaopulver geben und nochmal gut durchrühren. Dann über den hellen Teig geben.

ca. 50-60 min backen (je nach Backofen, Holzstäbchentest machen)

(Please scroll down for english translation)

Hello everyone, every one of us has over ripe bananas sometimes. What are you doing with it? I use it to make ice cream, banana bread or smoothies. Today I made a banana and marble cake

4 ripe medium-sized bananas (mashed)
250 gr of spelt flour
150 gr cane sugar
1 tsp vanilla sugar
4 tbsp water
1 1/2 tsp baking powder
1/2 tsp salt
4 tbsp raw cocoa powder

Preheat oven to 180°C – grease a loaf pan

Crush the bananas with a fork and put them in a large bowl. Add water, vanilla and sugar and mix until creamy. Add the flour, baking powder and salt and stir with a hand mixer. Add 2/3 of the dough to the cake tin.
In the rest of the dough add the cocoa powder and stir well again. Then pour over the light dough.

Bake 50 – 60 min

Vegan Pancakes with fresh fruits* Vegane Pancakes mit frischem Obst

Hallo Ihr Lieben, beginne Deinen Tag doch mit gesunden und frischen Pancakes. Ich könnte sie zum Frühstück, Mittag und Abendessen essen. Sie sind einfach nur lecker! (scroll down for english translation)

200 gr Dinkelmehl
250 ml Sojamilch
1 EL Rohrzucker
1 P. Vanillezucker
1/2 P. Backpulver
1/2 TL Natron
1 EL Apfelmus
1 EL Apfelessig

In einer Schüssel alles vermischen, Deckel drauf und für paar Stunden in den Kühlschrank, am besten über Nacht. Die Zubereitung wie folgt, Pfanne erhitzen, ohne Zugabe von Öl die Pancakes backen. Ich nehme immer zwei EL und aufpassen das man sie nicht vorher schon alle genascht hat.

2015-07-19 10.23.41-1

Hello Lovlies, start your day with a stack of healthy and fresh pancakes. I could eat them Breakfast, lunch and dinner every day. They are too good.

200 gr white spelt flour (whichever kind you prefer)
250 ml soy milk
1 tbsp cane sugar
1/2 packet baking powder
1 packet vanilla sugar
1/2 tsp baking soda
1 tbsp apple sauce
1 tbsp Apple cider vinega

In a bowl whisk together all ingredients and refrigerate for a couple of hours, or overnight. Next day, the pan should be ready for your batter, so spoon one pancakes worth of the mixture into the pan. Flip when you see bubbles in the middle of the pancake, or if the edges are looking stiffened. Repeat until the batter is gone, and try not to eat them all while you’re cooking them.

Vegan Banana Pancakes

Wer mag eigentlich fluffige Pancakes? Du? Dann habe ich hier ein Rezept für Dich.

Für 8 Pfannkuchen

150 g Mehl
150 ml Sojamilch
1 TL Backpulver
1 reife Banane
2 EL Zucker
1 Prise Salz
Öl zum Braten

Mehl und Backpulver in einer Schüssel vermengen. Banane schälen und mit 50 ml der Sojamilch in eine kleine Schüssel geben, mit einer Gabel zu einem möglichst klumpenfreien Brei zerdrücken. Den Bananenbrei zum Mehl geben, nun auch die restliche Sojamilch dazu gießen und mit einem Schneebesen verrühren. Abschließend Zucker und die Prise Salz unterrühren. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Pfannkuchen backen.
Schmecken lecker mit Puderzucker oder Ahornsirup oder….

Ingredients for 8 Pancakes:

150 gr Flour
150 ml Soy milk
1 tsp baking powder
1 banana
2 tbsp Sugar

Pinch of salt
Oel

Instructions:

Pour the flour, and baking powder in a large bowl and combine. Mash the banana (if you haven’t done so already). Mix in the bananas with 50 ml soymilk.  Stir until combined. Then add the rest to the bowl. Stir again until all is combined. Heat a large skillet (or if you are lucky and have a griddle) with 1-2 Tbsp of the oil over medium heat.  Once the pan is hot add a 1/4 cup of batter for each pancake.  Cook until bubbles begin to form around the edge of the pancakes.
Flip and cook for another 2-3 minutes.  Remove panckaes and place on a baking sheet in the oven to keep warm. Add remaning oil as needed and continue to cook pancakes until all the batter is gone.  Serve with maple syrup or dusted with powdered sugar.

2014-03-03 15.06.43