Vegan Crêpes with Cherries * Crêpes mit Kirschen

Hallo Ihr Lieben, wie wäre es mit leckeren Crepes zum Frühstück mit frischen Kirschen🍒

250 gr Dinkelmehl
250 gr Sojamilch
250 ml Sprudelwasser
Prise Salz
1-2 EL Zucker

Alle Zutaten in einem Blender oder großen Schüssel verrühren und für 2 Std im Kühlschrank ruhen lassen. Dann eine große Pfanne aufheizen und bei Bedarf einfetten. Dann die Crepes nach und nach backen.

( Please scroll down for english translation)

Hello Lovlies, delicious Crêpes for breakfast with fresh cherries🍒

250 gr spelt flour
250 ml soy milk
250 ml sparkeling water
pinch of salt
1-2 tbsp cane sugar

Place all ingredients into a blender and blend until smooth. Pour the batter into a bowl and refrigerate the batter for about 2 hours. After 2 hours, heat a skillet on medium heat and, unless you’re using a non-stick pan, spray the skillet with cooking spray. Cook your crepes for about 1 minute before carefully using a spatula to flip it over. Continue this process until all of the batter has been used.

Advertisements

No Crust Creamy Cheesecake * Cremiger Käsekuchen ohne Boden

Hallo Ihr Lieben, ich liebe Käsekuchen und heute mal wieder ein Rezept für einen ohne Boden.

800 gr Sojaquark
150 gr Rohrohrzucker
1 P. Vanille zucker
60 gr Vanille Puddingpulver
Saft einer halben Bio Zitrone
2 Tropfen ätherisches Zitronenöl (geht auch ohne)
125 gr vegane Butter
100 ml pflanzliche Sahne
100 ml Wasser
1 1/2 EL Sojamehl + 6 EL Wasser ( oder anderen Ei-Ersatz)
Springform 20 cm

Zuerst kocht Ihr die Sahne, vegane Butter und Zucker kurz auf und stellt es zur Seite.
Backofen auf 170°C vorheizen (Ober/Unterhitze)
Das Sojamehl mit dem Wasser aufschlagen und dann den Vanillezucker und das Puddingpulver hinzufügen, alles gut vermischen.
Dann den Zitronensaft, ätherisches Zitronenöl und den Sojaquark. Zum Schluss die Zucker, Sahne und Buttermischung. Gut umrühren und in die vorbereitete Springfrom einfüllen.
ca 70 – 75 min backen
Komplett auskühlen lassen
Mit Deinem Lieblings Topping genießen

(Please scroll down for english translation)

 

Hello Lovlies, I love cheesecake and today again a delicious recipe for a cheese cake without bottom.

800 gr vegan quark (plain soy yogurt)
150 gr raw cane sugar
8 gr Vanilla sugar
60 gr vanilla pudding powder
Juice of 1/2 organic lemon
2 drops of lemon essential oil (works without too)
125 gr vegan butter
100 ml vegan whipped cream
100 ml of water
1 1/2 tbsp soy flour + 6 tbsp water
springform pan 20 cm

At first, bring to boil the whipped cream, butter and sugar for 1 min and set aside.
Preheat oven to 170 ° C (top / bottom heat)
Beat the soy flour with water and then add the vanilla sugar and custard powder, mix well.
Add the lemon juice, lemon essential oil & sugar, butter and whipped cream mixture and soy quark (plain soy yogurt) and stir well until smooth.
Pour into the prepared springform pan.
Bake for about 70 – 75 min
Allow to cool completely
Serve with your favorite topping

Creamy Tzatziki * Cremiges Tzatziki

Hallo Ihr Lieben, traditionell wird ja Tzatziki mit griechischen Joghurt zubereitet. Ich habe einige Rezepte gegoogelt und die meisten waren mit Joghurt. Dann fand ich das Rezept in meinem Ordner. So lecker und niemand merkt das es nicht „vegan“ ist.

100 gr Bio Salatgurke
300 gr veganer Quark
150 g vegane Crème fraîche
2 EL nativ extra Olivenöl
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 EL Weinessig (kein Balsamico!)
1 TL Meersalz
Prise Pfeffer

Zuerst die Salatgurke waschen und dann grob raspeln ( mit oder ohne Schale) mit einem Teelöffel Salz vermischen und zur Seite stellen. Alle anderen Zutaten in einer Schüssel gut vermischen und mit frischen Dill, Minze, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Gurken in einer festen Serviette oder Geschirr Handtuch ausdrücken und mit der Quarkmasse vermischen. Im Kühlschrank für paar Stunden ziehen lassen, besser über Nacht. Gekühlt paar Tage haltbar.

(Please find english translation below)

Hello Lovlies, traditional tzatziki is made with greek yoghurt. I had a google around and found several vegan tzaziki recipes, all made with soy yoghurt. Then I found that recipe in my folder. So delicious and nobody realizes that it is not „vegan“.

100 gr bio cucumber
300 gr vegan quark
150 gr creme fraiche
2 tbsp extra virgin olive oil
1 small garlic clove
1 tbsp apple cider vinegar
1 tsp salt
a few pinches of pepper, adjust to taste

Wash the cucumber and grate it coarsely, there is no need to peel it! Add a teaspoon of salt and let stand for about 10 or 15 minutes. Put the grated cucumbers in a napkin or towel and drain them to squeeze as much liquid as you can. Place all other ingredients in a bowl. Season with raw garlic, salt, pepper, fresh dill. Stir and let stand for at least a few hours in the fridge, better over night. Keep it stored in the fridge where it will last for a few days.

Chocolate Zucchini Brownies * Schokoladen Zucchini Brownies

Hallo Ihr Lieben, heute habe ich ein Rezept für saftige, schokoladige Brownies für Euch.

1/2 Zucchini, püriert
150 gr Vollkorn-Mehl
40 gr rohes Kakaopulver
150 gr Rohohrzucker
1/2 TL Backpulver
1/2 TL Salz
1 handvoll Schokoladentröpfchen
80 ml Pflanzenöl
1 EL Apfelessig
ca 20 ml Sprudelwasser

Frosting
1/3 Tasse Mandelmilch
1/3 Tasse pflanzliche Butter (Alsan)
1 1/2 Tassen feinster Zucker
1 Tasse Schokoladendrops

Backofen bei 180°C Ober/Unterhitze vorheizen.

Erst die trockenen Zutaten vermischen und dann die flüssigen Zutaten dazu und vorsichtig vermischen. Der Teig sollte eine geschmeidige Konsistenz haben evtl etwas mehr Wasser hinzufügen. Eine quadratische Backform oder Auflaufform mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen

ca. 40 – 45 min backen

Während die Brownies abkühlen, die Milch, Butter und Zucker in einem Topf kurz aufkochen. Von der Herdplatte nehmen und die Schokoladendrops unterrühren.
Über den Brownie „Kuchen“verteilen. Am besten komplett auskühlen lassen vor dem Anschneiden

(Please scroll down for english translation)

Hello Lovlies, today I have a delicious brownie recipe for you

1/2 zucchini, finely grated
150 gr wholemeal flour
150 gr cane sugar
40 gr raw cocoa powder
1/2 tsp baking powder
1/2 tsp salt
1 handful chocolate drops
80 ml plantbased oil
1 tbsp apple cider vinegar

20 ml sparkling water

Frosting
1/3 cup almond milk
1/3 cup plantbased butter
1 1/2 cups white caster sugar
1 cup vegan chocolate chips

Preheat oven 180 C

Line the bottom and sides of a square baking pan with parchment, leaving an overhang on all sides. Set aside. Combine dry ingredients then add the wet ingredients.Pour batter into the prepared baking pan

Bake for 35 – 40 min

While brownie cake is cooling, combine butter, almond milk and sugar in a small pan. Bring to a boil over medium heat. Allow to boil for 30 sec. Remove from heat and stir in chocolate chips. Immediately pour over warm brownies. Let cool completely before cutting.

Rhubarb Crumble Cake * Rharbarber Streusel Kuchen

Hallo Ihr Lieben, es gibt Zeiten im Leben da braucht man nur ein kleines Dessert oder einen Kuchen.

250 gr Dinkelmehl
1 Eiersatz
100 gr feinster Zucker
1 P Vanillezucker
100 gr pflanzliche Butter (Alsan)

Rharbarber Topping
4-5 Stangen Rharbarber
2 EL Rohrohrzucker
Ein paar Butterflocken

Für den Kuchen alle trockenen Zutaten in eine Schüssel vermischen. Die Butter in kleinen Flöckchen drüber streuen und das ganze mit den Händen zu einem Teig verkneten. In Folie einwickeln und in den Kühlschrank legen

Backofen auf 160°C vorheizen + eine Springform einfetten

Den Rhabarber waschen, schälen und in 2 cm Stücke schneiden. Den Teig wieder aus dem Kühlschrank holen und 2/3 des Teiges in die Springform drücken. Dann die Rhabarberstücke gleichmäßig auf dem Boden verteilen und den restlichen Teig als Streusel verteilen. 2 EL Zucker über den Kuchen streuen und ein paar Butteflocken auf dem Kuchen verteilen.

ca 30-35 min. backen, genießen

(Please scroll down for english translation)

Hello Lovlies, there are times in life when you just need a little dessert or a cake.

250 gr spelt flour
1 egg replacer
100 gr caster sugar
1 Packet vanilla sugar
100 gr plantbased butter

Rhubarb Topping
4-5 stalks organic rhubarb
2 tbsp cane sugar
a few butter flakes

Stir all dry ingredients into a bowl and mix. Add the margarine (small flakes) to the dry ingredients and stir to a smooth consistency. Wrap the dough in cling film and put in the fridge

Preheat the oven to 160 ° C and prepare a spring form

If your rhubarb stalks have leaves attached, cut them off, throw them into the trash and rinse the rhubarb well. Cut the rhubarb into 2 cm pieces. Get the dough out of the fridge and press 2/3 of the dough into the springform pan. Then spreading the rhubarb pieces on top over the cake. Use your hands to squeeze the remaining batter until a crumbly mixture forms. Sprinkle the crumbs, sugar and butter flakes over the rhubarb

Bake 30-35 min, enjoy it

Vegan Strawberry Galette * Erdbeer Galette

Hallo Ihr Lieben, die Erdbeersaison startet und ich liebe Erdbeeren. Heute habe ich ein Rezept für eine leckere Galette. Es überrascht mich immer wieder, wie schnell eine Galette gemacht werden kann.

300 gr Dinkelmehl
25 gr feinster Zucker
1 TL fein geriebene Bio-Orangenschale
1 Prise Salz
125 gr weiche Butter (Alsan)
1 EL Weißweinessig
5-6 EL kaltes Wasser

Topping:
400 gr Erdbeeren (in Scheiben geschnitten oder ganz wenn sie klein sind)
1 geh. EL Speisestärke
2 EL Ahornsirup
2 EL Mandelmilch
1-2 EL gehackteMandeln
1 EL gehackte Pistazie

Alle Teigzutaten zum glatten Teig verkneten und abgedeckt 2-3 Std kalt stellen. Die Erdbeeren waschen, halbieren, mit Stärke und Sirup mischen.
Backofen vorheizen bei 220°C. Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausbreiten. 5 Teigkreise (á 16 cm) ausschneiden. Beeren auf der Teigmitte verteilen, Ränder darüberschlagen und leicht zusammendrücken. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Die Ränder mit Milch bestreichen und mit Mandeln und Pistazie bestreuen. Im heißen Ofen, unterste Schiene, ca 20 min backen oder bis die Ecken goldbraun sind. Serviere sie mit einem Löffel Vanilleeis oder Schlagsahne

(Please scroll down for english translation)

Hello Lovlies, strawberries are in prime season right now and I am loving it! Today I have a recipe for a delicious galette for you.
It always surprises me how quickly a galette can be made.

300 gr spelt flour
25 gr caster sugar
1 tsp orange zest
1 pinch of salt
125 gr vegan butter
1 tbsp white wine vinegar
5-6 tbsp cold water

Topping:
400 gr strawberries (either sliced or whole if they’re small)
1 tbsp starch
2 tbsp maple sirup
2 tbsp almond milk
1-2 tbsp chopped almonds
1 tbsp chopped pistachio

Combine all the ingredients for the crust until well combined. Cover it and place it in the fridge for at least two hours. Mix the strawberries with the starch and maple sirup, set aside.
Preheat the oven to 220°C
Remove the pie dough from the fridge and divided the dough into 5 parts, roll out the rounds of dough into 16 cm disk. Spread the strawberries in the middle of the dough, leaving 3 cm from the edge. Fold the edges of the dough and brush the edges with the almond milk and sprinkle with the almond and pistachio. Bake the galettes, in a preheated oven for about 20 min, or until edges are golden. Enjoy with a scoop of ice-cream or cream

Apple Cinnamon Pull-Apart Bread * Apfel-Zimt-Zupfbrot

Hallo Ihr Lieben, auch ich habe jetzt mal mein zweites Zupfbrot gemacht. Da ich noch Äpfel übrig hatte, wurden die mit verarbeitet.

1 Würfel frische Hefe (42 gr)
250 ml Wasser oder Sojamilch (lauwarm)
100 gr Rohrohrzucker
500 gr Dinkelmehl
Prise Salz
2 EL Sonnenblumenöl

Füllung
150 gr Rohrohrzucker
2 TL Zimt
Prise Salz
3 EL geschmolzene Butter (Alsan)
2 Äpfel, geschält, entkernt und gewürfelt

Die Hefe in eine Schüssel bröseln und das lauwarme Wasser oder Sojamilch und 1 EL Rohrohrzucker dazugeben und 10 min ruhen lassen. Das restliche Mehl sieben, den Rohrohrzucker, Salz und Öl in die Schüssel geben. Alles mit der Küchenmaschine paar Minuten gut durchkneten. Mit einem feuchtem Tuch abdecken und an einem warmen gehen lassen bis er sich verdoppelt hat (30-60 min)

Backofen bei 180 °C vorheizen

Dann den Teig zu einem Rechteck ausrollen, mit der Butter bestreichen, den Zucker mit dem Zimt vermischen und auf die Butter streuen. Die Apfelwürfel darüberstreuen. Den Teig von der kurzen Seite her in ca. 6 breite Streifen schneiden. Die Streifen anschließend vorsichtig aufeinander stapeln und quer in solch große Stücke schneiden, dass sie in etwa der Höhe  und der Breite der Kastenform entsprechen. Bei mir waren es vier Teile für eine große Kastenform. Die Kastenform mit Backpapier auslegen oder einfetten und die Teigstapel hintereinander in die Kastenform geben, dabei etwas aneinander drücken.

ca. 30 min backen. Das Brot nach etwa 15 Min mit Alufolie abdecken, bevor es oben zu dunkel wird.

(Please scroll down for english translation)

Hello Lovlies, today I made a delicious apple pull apart bread.

1 fresh yeast cube ( 42 gr)
250 ml of water or soy milk ( lukewarm )
100 gr sugar cane
500 gr spelt flour
Pinch of salt
2 tbsp sunflower oil

Filling
150 gr cane sugar
2 tsp cinnamon
pinch of salt
3 tbsp vegan butter, melted
2 apples, peeled, cored and diced

Mix the yeast and 1 tbsp of sugar in warm water or soy milk. Wait for about 10 min for the yeast to activate, it should start foaming on top. Put the flour in a large bowl, add the salt, sugar and the yeast mixture and the oil and start kneading. Knead the dough for a few minutes and cover the dough with a damp cloth to rise to double size and leave covered at room temperature (30 – 60 min)

Preheat oven to 180°C

Mit together the sugar, salt and cinnamon. Prepare your apples and melt the butter. Grease a standard loaf pan. Turn risen dough out onto a floured work surface and roll out into a large rectangle.Brush dough with melted butter. Sprinkle with the cinnamon sugar mixture. Using a pizza cutter, cut into 6 equal strips. Sprinkle a few apples over one strip of dough, then stack another strip of dough on top. Repeat adding apples and stacking dough strips with remaining dough. Cut stacked strips into 4 equal stacks of squares. Stuff stacked squares vertically into prepared loaf pan.

Bake about 30 min. If bread starts to get too brown before it’s ready, cover loosely with foil and continue baking.

Delicious Banana Cake * Lecker Bananenkuchen

Hallo Ihr Lieben, heute habe ich einen leckeres Rezept für einen Bananenkuchen, mit nur wenigen Zutaten zubereitet

2 reife Bananen
1 Banane für das Topping (geht auch ohne)
1/4 T. Pflanzenöl
1/2 T. Wasser
1-2 Tropfen ätherisches Orangenöl (geht auch ohne)
1/2 T. Rohrohrzucker
1 1/2 T. Dinkelmehl
1 1/2 TL Backpulver

Backofen auf 180°C vorheizen

Eine 18 cm Springform vorbereiten. In einer Schüssel zuerst die Bananen zerdrücken. Dann das Öl, Wasser und Orangenöl hinzufügen und gut verrühren.
Den Zucker, das Mehl und Backpulver hinzufügen und nochmal gut verrühren. In die Springform einfüllen. Die Banane längs durchschneiden und oben in den Teig eindrücken.

ca 50-60 min backen

(Please find english translation below)

Hello Lovlies, delicious banana cake made with only a few ingredients.

2 very ripe bananas
1 banana for the top (optional)
1/4 cup vegetable oil
1/2 cup water
1-2 drops essential orange oil (optional)
1/2 cup cane sugar
1 1/2 cup spelt flour
1 1/2 tsp baking powder

Preheat oven to 180°C

Prepare a 18 cm springform pan. In a medium bowl mash the two bananas, add oil, water amd orange oil and mix well.
Add the sugar, flour and baking powder and mix well. Pour the batter into the prepared springfrom pan.
Slice the another banana lenghtwise and place on top.

Bake for 50-60 min

 

Vegan Oreo Pancakes

Hallo Ihr Lieben, ich hatte noch ein paar Oreo Kekse übrig und habe dann mal diese leckeren Pancakes gemacht.

210 gr Dinkelmehl
3 TL Backpulver
200 ml Sojamilch
1 EL Öl
2 EL Ahorn, Reis oder Dattelsirup
2-4 Oreo Kekse (zerkrümelt)

Erst die trockenen Zutaten vermischen, dann die flüssigen und zum Schluss die Oreo Kekskrümel unterheben. Bei mittlerer Hitze in einer Pfanne backen bis Du Bläschen siehst, dann umdrehen.
Ich hatte eine 1/4 Tasse genommen. Serviere die Pancakes mit noch mehr Oreo Kekse oder was immer Du möchtest.

( Please scroll down for english translation)

Hello Lovlies, I had some leftover cookies and I decided to use them up and make these yummy pancakes!

210 gr spelt flour
3 TL baking powder
200 ml soy milk
1 tbsp oil
2 tbsp maple, rice or datesyrup
2-4 oreo cookie crumbs

Whisk the dry ingredients in a bowl, then add the wet ingredients. Stir only until blended. Gently fold in the cookie crumbs. Heat a non-stick frying pan over a medium heat. Spray with a little oil and add the batter about 1/4 cup at a time. Cook the pancakes until bubbles start to form (about 1-2 minutes), then flip and cook the other side and cook for another minute or two. Serve the finished pancakes with more oreo cookies or whatever you want.

Simple vegan Crêpes * Einfache Crêpes

Hallo Ihr Lieben, wie wäre es mit Crepes zum Frühstück mit frischen Heidelbeeren, Kiwi und Nougat-Haselnuss Aufstrich.

250 gr Dinkelmehl
250 gr Sojamilch
250 ml Sprudelwasser
Prise Salz
1-2 EL Zucker

Alle Zutaten in einem Blender oder großen Schüssel verrühren und für 2 Std im Kühlschrank ruhen lassen. Dann eine große Pfanne aufheizen und be Bedarf einfetten. Dann die Crepes nach und nach backen. Fülle und belege die Crepes mit was Du magst.

( Please scroll down for english translation)

Hello Lovlies, Crepes for Breakfast with fresh blueberries, kiwi and chopped nuts and nougat-hazelnut spread

250 gr spelt flour
250 ml soy milk
250 ml sparkeling water
pinch of salt
1-2 tbsp cane sugar

Place all ingredients into a blender and blend until smooth. Pour the batter into a bowl and refrigerate the batter for about 2 hours. After 2 hours, heat a skillet on medium heat and, unless you’re using a non-stick pan, spray the skillet with cooking spray. Cook your crepes for about 1 minute before carefully using a spatula to flip it over. Continue this process until all of the batter has been used. Fill the crepes with whatever fillings you desire