Vegan

Vegan Plum-Cinnamon Ice Cream * Pflaumen-Zimt Eis

Hallo Ihr Lieben, heute habe ich wahrscheinlich das beste Pflaumen Zimt Eis Rezept auf der Welt für Euch. Mit wenigen Zutaten zubereitet. Einfach fantastisch!  Das original Rezept ist von Anya. Wir haben uns bei Instagram kennengelernt und da ich vor paar Wochen in Seligenstadt im Eiscafe das erste mal Pflaumen-Zimt Eis gegessen hatte, wusste ich das muss ich auch mal probieren. Wie es der Zufall wollte bekam ich dann durch Anya das passenende Rezept. Die Zutaten habe ich ein wenig geändert und rein pflanzliche Zutaten genommen. Beim Naschen hätte ich schon alles verputzen können.

500 gr Pflaumen, entsteint und halbiert
1 Zimtstange
1 -2 tropfen ätherisches Zimtrinde Öl+ (optional)
60 ml Wasser
40 gr Rohrohrzucker
Saft einer 1/2 Zitrone
200 ml geschlagene pflanzliche Sahne

Zuerst die Pflaumen mit dem Wasser, Zimtstange, Öl und Zucker kurz aufkochen
15 min köcheln lassen und dann ca 30 min zur Seite stellen
Danach die Zimtstange entfernen
Den Zitronensaft einrühren und alles pürieren
Durch ein Sieb in eine Schüssel streichen
Die Schlagsahne unterheben
In eine Kastenform oder anderen Behälter einfüllen
Dann mindestens 4 Std in das Gefrierfach stellen oder über Nacht
30 min vor dem Servieren rausstellen

(Please scroll down for english translation)

Hello Lovlies, I thought I would share another yummy frozen treat that you can create with fresh plums.

500 gr plums halved and pitted
1 stick cinnamon
1 – 2 drops Cinnamon Bark Vitality (optional)
60 ml water
40 gr raw cane sugar
Juice of 1/2 lemon
200 ml heavy cream

Place plums with the water, cinnamon, essential oil and sugar in a pot and bring to the boil.
Simmer for about 15 mins
Remove from heat and allow to cool about 30 min
Remove the cinnamon stick
Stir in the lemon juice and puree everything
Puree the plums and drain through sieve
Fold in the whipped cream
Transfer the ice cream in a plastic container and place in the fridge, for 4-6 hours.
Enjoy

Advertisements

Wholewheat spelt loaf * Dinkelvollkornbrot

Hallo Ihr Lieben, ich habe angefangen wieder öfter Brot zu backen. Denn dann weiß ich was drin ist und Du benötigst auch nur ein paar Zutaten.

500 gr Dinkelvollkornmehl
1 P. Weinsteinbackpulver
1 Prise Meersalz
100 gr Sonnenblumenkerne
1 EL Flohsamenschalen
2 EL weiße Chiasamen
400 ml lauwarmes Wasser

Topping
2 EL Haferflocken

Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen
Dann das Wasser hinzufügen
Mit dem Knethaken verkneten
In einer vorbereitete Kastenform verteilen
Längst einen tiefen Einschnitt in den Teig
Mit Haferflocken bestreuen
KEIN VORHEIZEN
Bei 200°C Ober/Unterhitze ca 40 min backen

Ich stelle immer eine ofenfeste Schale mit Wasser in den Backofen damit das Brot schön knusprig wird

(Please scroll down for english translation)

Hello Lovlies, bake your own healthy organic whole spelt bread with minimum ingredients. Best eaten fresh.

500 gr wholemeal spelt flour
8 gr baking powder
1 pinch of sea salt
100 gr sunflower seeds
1 tbsp psyllium husk powder
2 tbsp white chia seeds
400 ml lukewarm water

Topping
2 tbsp oat flakes

Mix together the dry ingredients in a large mixing bowl.
Then add the water
Knead the dough
Place the dough into the loaf pan
Sprinkle with Oat flakes

NO PREHEATING
Bake at 200°C top/bottom heat for approx. 40 min.

The 5 Min Bread * Das 5 Minuten Brot

Hallo Ihr Lieben, heute das in aller Munde 5 Minuten Brot. Das schmeckt so lecker und ist ruck zuck zubereitet.

450 ml warmes Wasser
500 gr Dinkelvollkornmehl
1 Würfel Hefe (alternativ Trockenhefe)
1 TL Meersalz
1 Schluck Balsamicoessig
100 gr Sonnenblumenkerne

Die Hefe im warmen Wasser aufrühren bis sie sich aufgelöst hat.
Danach das Mehl, Salz, Balsamico und die Sonnenblumenkerne zu dem Teig hinzufügen und mit dem Knethaken vermischen.
Den Teig dann in eine Kastenform und direkt in den Ofen OHNE vorheizen!!
Bei 180°C ca 50 – 60 min backen

(Please find english translation below)

Hello Lovlies, today a 5 min bread recipe for you.

450 ml lukewarm water
500 gr whole-grain flours
1 cube fresh yeast
1 tsp Salt
1 tbsp Balsamic vinegar
100 gr sunflower seeds

Pour the water into a large bowl or plastic container, then sprinkle in the yeast.
Stir in the flour, salt, seeds and vinegar and mix.
Spread this over in a pan
Do NOT preheat the oven!!!
Bake 50-60 min. / 180°C

Heavenly Apple Tart * Himmlische Apfeltarte

Hallo Ihr Lieben, diese Apfeltarte kommt frisch aus dem Ofen. Lauwarm mit Schlagsahne/ Schlagobers/Vanilleeis, ich sage Euch ein Träumchen.

150 gr Dinkelmehl
1 Prise Salz
1 TL Backpulver
1 Ei-Ersatz
55 gr Rohrohrzucker
75 gr weiche pflanzliche Butter
1,5 kg Äpfel
20 gr Speisestärke
250 ml pflanzliche Sahne

Tarte oder Obstbodenform Ø 26 cm

Dinkelmehl, Salz, Backpulver, Ei-Ersatz. 25 gr Zucker mischen, dann die Butter unterkneten.
Den Teig ca 20 min ruhen lassen
Tarteform einfetten
Äpfel schälen, entkernen, halbieren und oben einschneiden

Backofen auf 180°C vorheizen

Den Teig ausrollen und in die Tarteform legen
Die Äpfel darauf verteilen
Den restlichen Zucker, Speisestärke und Sahne in einer Schüssel kurz aufschlagen
Über die Äpfel gießen und goldgelb backen (ca 50 – 60 min)
Die Backzeit kann je nach Teigstärke und Apfelsorte varieren
Ich hatte kurz vor dem Ende der Backzeit noch eine Zucker/Zimt Mischung über den Äpfeln verteilt

(Please scroll down for english translation)

 

Hello lovlies, this apple tart comes fresh out of the oven. Lukewarm with whipped cream/ whipped cream/vanilla ice cream, I tell you it is a dream.

150 gr spelt flour
1 pinch of salt
1 teaspoon baking powder
1 egg substitute
55 gr cane sugar
75 gr softened vegan butter
1,5 kg apples
20 gr cornstarch
250 ml whipped cream

Mix the spelt flour, salt, baking powder, and egg replacer
Mix in 25 gr of the sugar, then knead in the butter
Let the dough rest for about 20 min
Grease a 26 cm tart mold
Peel and core the apples, cut in half and slice but do not go all the way through – keep the apple halves intact
Preheat oven to 180°C
Roll out the dough and place into the tart tin
Mix the remaining sugar, cornstarch and cream in a bowl
Pour over the apples and bake until golden brown about 50 – 60 min
The baking time can vary depending on dough thickness and type of apple
Optional: just before the end of the baking time, spread a sugar/cinnamon mixture over the apples

Healthy chocolate Pudding * Gesunder Schokoladen Pudding

Hallo Ihr Lieben, was macht Ihr Euch denn morgens zum Frühstück? Lieber süß oder herzhaft? Bei mir gibt es mehr süßes, wie dieser leckerer Schokoladen Pudding

3 reife Bananen
1 Avocado
3 TL rohes Kakaopulver
1 TL Proteinpulver Vanille Geschmack (geht auch ohne)
1 TL Flohsamenschalen
1 Handvoll Schokodrops oder Schokonibs

Alle Zutaten in einem Mixer vermischen
Topping nach Wahl

(Please scroll down for english translation)

Hello Lovlies, do you prefer sweet or savory breakfasts? Or both? For me, definitely sweet

3 ripe bananas
1 avocado
3 tsp raw cocoa powder
1 tsp protein powder vanilla flavor (can also be used without)
1 tsp Psyllium Husk Powder
1 handful of chocolate drops or chocolate nibs

Mix all ingredients in a mixer
Topping of your choice

Lavender Lemonade * Lavendel Zitronen Limonade

Hallo Ihr Lieben, ich denke Zitronenlimonade haben die meisten von Euch schon gemacht, richtig? Ich habe diesmal die Zitronenlimonade mit Lavendelöl und Tee gemischt. Das Ergebnis eine lecker erfrischende Limonade, mit einer tollen Farbe als Nebeneffekt.

3 Zitronen (den Saft davon)
1 Limette (den Saft davon)
1 Tropfen ätherisches Young Living Lavendel plus
1 L heisses Wasser
1 1/2 Tasse Blue Chai (Schmetterlingsblüten Tee)
1/4 Tasse Reissirup

Alle Zutaten miteinander vermischen und kühl stellen
Füge mehr Wasser oder Tea dazu, je nach Geschmack

(Please scroll down for english translation)

Hello Lovlies, when life gives you lemons, make lemonade

3 lemons, peeled and juiced
1 lime, peeled and juiced
1 drop YL Lavender Vitality essential oil
1 L hot water
1 1/2 cup Blue Chai (Butterfly Pea Flower Tea)
1/4 cup rice syrup

Mix all ingredients together and chill
Add more water or Blue Tea according to your taste

 

 

Yogi Tea Banana Bread * Yogi Tee Bananen Brot

Hallo Ihr Lieben, Lust auf ein leckeres, saftiges Bananenbrot 🍌🍞Den Teig kannst Du übrigens ohne Mixer zubereiten

300 gr Dinkelmehl
150 gr Rohrohrzucker
1 P Backpulver
1 P Vanillezucker
1 TL Natron
1 TL Zimt (ich hatte 4 Tropfen Vitality Cinnamon Bark essential oil)
Prise Salz
100 ml pflanzliches ÖL
1 EL Apfelessig
3 Bananen, klein gedrückt
100 ml Sojamilch
1 Handvoll Nüsse nach Wahl
150 ml Yogi, Chai oder schwarzer Tee

Backofen (Ober/Unterhitze) auf 180° vorheizen
Kastenform vorbereiten
Zuerst den Tee kochen und zur Seite stellen
Die trockenen Zutaten in eine Schüssel vermengen
Dann die Banane mit einer Gabel zerdrücken und mit den restlichen flüssigen Zutaten verrühren
Zu den trockenen Zutaten hinzufügen und alles gut vermengen
Nüsse unterheben
Wer möchte eine Banane als Topping (geht auch ohne)
In die vorbereitete Kastenform einfüllen und ca 50 -60 min backen (Holzstäbchentest!)
Kurz Auskühlen lassen und dann aus der Form nehmen und komplett auskühlen lassen

(Please scroll down for english translation)

Hello Lovlies, moist and delicious banana bread recipe. Easy to make, no need for a mixer!

300 gr spelt flour
150 gr raw cane sugar
15 gr baking powder
8 gr vanilla sugar
1 tsp baking soda
1 tsp cinnamon powder (I had 4 drops Vitality Cinnamon Bark essential oil)
1 pinch of salt
100 ml plantbased oil
1 tbsp apple cider vinegar
3 bananas, mashed
100 ml soy milk
1 handful nuts of your choice
150 ml yogi, black or chai tea

Preheat the oven (top/bottom heat) to 180°
Prepare a standard loaf pan
First boil the tea and put aside
Combine the dry ingredients in a large mixing bowl
In a small bowl, combine the tea, mashed banana, oil, soy milk and apple cider vinegar
Mash this all together to soften the bananas even more
This mixture should be warm from the hot tea
Add the nuts of your choice
Pour the banana mixture into the large mixing bowl and fold until well combined
Pour the batter into the pan
Top the batter with a banana
Bakefor 50-60 minutes or until cooked through
Allow to cool completly before slicing and serving

VEGAN LEMON TOFU „CHEESECAKE“ * ZITRONEN TOFU „KÄSEKUCHEN“

Hallo Ihr Lieben, ein neues Rezept ist online. Das erste Mal ein Käsekuchen mit zwei Sorten Tofu probiert. So schön zitronig und fester wie mit Sojajoghurt/Quark.

800 gr Bio Seidentofu
2 Bio-Zitronen Schale und Saft
10 Tropfen Zitrone Plus ätherisches Öl von Young Living (geht auch ohne, dann ist er weniger zitronig)
400 gr frischen Naturtofu vom Asiaten
160 gr Rohrohzucker
240 gr pflanzliche Butter, geschmolzen
80 gr Speisestärke
1 TL gemahlene Bourbon-Vanille

Den Seidentofu in einem Sieb mit Küchenpapier etwa 10 min. abtropfen lassen.
Backofen vorheizen 180°C Ober-/Unterhitze
Die Butter in einem Topf bei niedriger Temperatur schmelzen
Die Zitronen heiß abwaschen, trocknen und die Schale mit einer feinen Reibe abreiben
Saft der Zitronen auspressen
Naturtofu trockentupfen und grob zerbröseln
Alle Zutaten in einem Mixer oder mit der Küchenmaschine cremig rühren
In eine 18 cm Springform füllen und ca 60-70 min backen und komplett abkühlen lassen. Am besten über Nacht

(Please scroll down for english translation)

Hello Lovlies, a new recipe is on the blog = vegan lemon tofu cheescake

800 gr Silken tofu
Juice and zest of two lemons
10 drops of lemon vitality essential oil from young living (works without too)
400 gr fresh firm tofu from asia shop
160 gr cane sugar
240 gr plantbased butter
80 gr starch
1 tsp vanilla

place the silken tofu into a sieve with some kitchen paper and leave it to drain for around 10 min
Preheat oven to 180 ° C (top / bottom heat)
Melt vegan butter in a pot and let it cool down a bit
Blend the drained silken tofu with firm tofu and melted butter in a food processor until creamy
Then stir in sugar, vanilla, lemon juice, essential oil, zest and starch powder
Pour the filling into the springform pan 18 cm and bake the cake for around 60-75 min
Cool and place in the refrigerate for several hours or overnight

Chocolate covered Banana Pops * Schokolade Bananen Pops

Hallo Ihr Lieben, ein gesunder Sommer Snack mit ein paar einfachen Zutaten.

2 Bananen
4 Holzstäbchen

5 EL Kakaopulver
1/4 Tasse Dattelsirup
1/2 Tasse Kokosöl, geschmolzen
1 scoop veganes 3K Protein (Vanillegeschmack)

Die Bananen schälen, halbieren, die Holzstiele reinstecken in einen Gefrierbeutel und mindestens 4 Std einfrieren
Alle Zutaten für die Schokolade in einem Mixer oder hohen Gefäss gut verrühren.
Die gefrorenen Bananen eintauchen und mit dem Topping Deiner Wahl verzieren

(Please scroll down for english translation)

Hello Lovlies, a healthy summer snack made with a few simple ingredients

2 bananas, cut in half
4 wooden or popsicle sticks

5 tbsp cacao powder
1/4 cup date syrup
1/2 cup meltes coconut oil
1 scoop @nutritionplusgermany 3k-protein (vanilla)

Cut your ripe bananas in half and insert popsicle stick in center of each banana. Place them in the freezer in a ziplock bag for at least 4 hours.
Once bananas are frozen, prepare chocolate coating. Blend all ingredients for the chocolate until smooth.
Remove frozen bananas from freezer. Dip each banana pop in the chocolate, then sprinkle with your choice of topping. Enjoy!

Vegan Crêpes with Cherries * Crêpes mit Kirschen

Hallo Ihr Lieben, wie wäre es mit leckeren Crepes zum Frühstück mit frischen Kirschen🍒

250 gr Dinkelmehl
250 gr Sojamilch
250 ml Sprudelwasser
Prise Salz
1-2 EL Zucker

Alle Zutaten in einem Blender oder großen Schüssel verrühren und für 2 Std im Kühlschrank ruhen lassen. Dann eine große Pfanne aufheizen und bei Bedarf einfetten. Dann die Crepes nach und nach backen.

( Please scroll down for english translation)

Hello Lovlies, delicious Crêpes for breakfast with fresh cherries🍒

250 gr spelt flour
250 ml soy milk
250 ml sparkeling water
pinch of salt
1-2 tbsp cane sugar

Place all ingredients into a blender and blend until smooth. Pour the batter into a bowl and refrigerate the batter for about 2 hours. After 2 hours, heat a skillet on medium heat and, unless you’re using a non-stick pan, spray the skillet with cooking spray. Cook your crepes for about 1 minute before carefully using a spatula to flip it over. Continue this process until all of the batter has been used.