Kuchen

Vegan Classic Cheesecake * Klassischer Käsekuchen

Hallo Ihr Lieben, es tut mir leid für meine Abwesenheit, zuviel Stress beruflich und privat, so dass ich keine Zeit gefunden habe neue Rezepte zu posten. Doch heute habe ich wieder ein Rezept für Euch: KÄSEKUCHEN.

Boden
250 gr Biomargarine
400 gr Dinkelmehl
3 EL Sojamehl
150 gr Rohrohrzucker

Füllung
2 Becher Sojade Joghurt Natur
2 Packungen Vanille-Puddingpulver
100 gr Rohrohrzucker
1 TL Vanillepulver
2 Tropfen 100 % ätherisches Zitronen Öl

Backofen auf 180°C Ober/Unterhitze vorheizen

Die Zutaten für den Teig zusammenrühren, den Teig in eine 26 cm Springform mit den Fingern in die Form drücken, einen Rand hochziehen. Dann ca. 30 min im Kühlschrank ruhen lassen.
Für die Füllung Sojajoghurt, Puddingpulver, Rohrohrzucker und Vanillepulver mit einem Schneebesen glattrühren. Die Springform aus dem Külschrank holen und die Füllung auf dem Boden verteilen.

ca. 50 Minuten backen, 30 min abkühlen lassen und dann für 4-5 Std oder über Nacht im Kühlschrank lassen. Holt den Kuchen ca 30 min vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank . Topping frische Erdbeeren.

PS: Leider habe ich den Kuchen zu früh raus geholt und der Boden ist nicht ganz durch.

(Please scroll down for english Translation)

Hello Lovelies sorry for my absence but due to lots of stress I was not able to upload new recipes. But here is a new one: CHEESECAKE.

For the crust:
250 gr plantbased margarine
400 gr spelt flour
3 tbsp soy flour
150 gr raw cane sugar

For the filling:
2 cups soy yoghurt natural ( 800 gr)
2 Packs of vanilla pudding powder
100 gr raw cane sugar
1 tsp vanilla powder/extract
2 Drops 100% essential Lemon oil

Preaheatoven to 180°C – Coat the bottom and sides of a 26 cm springform pan with butter

Mix all ingredients for the crust togehter. Press into the bottom of the prepared springform. Make sure it is even and pressed down firmly then refrigerate 30 minutes while you make the filling
For the filling, add all ingredients into a cleaned bowl and and process until smooth and combined. Remove crust from the fridge and pour the filling in carefully.

Bake for about 1 hour. Turn off the oven and leave the cake in for 30 minutes more.

Remove the cake from the oven and allow to cool then refrigerate for at least 4-5 hours or overnight. About 30 minutes prior to serving, remove the cake from the refrigerator. Remove the springform ring, top the cheesecake with fresh strawberries and serve.

PS: oops I took my cake out too early and have a soggy bottom

 

Vegan Banana Bread * Bananenbrot

Hallo Ihr Lieben, heute mein Bananenbrot Rezept in einer Kastenform gebacken und ohne Schokoladenglasur. Den Teig kannst Du ohne Mixer zubereiten. Ich liebe den Duft vom frisch gebackenem Brot…

180 gr Dinkelmehl
1/2 p. Backpulver
1/2 TL Natron
1/4 TL Salz
80 ml pflanzliches Öl
50 gr Rohrzucker
50 gr Agavensirup
1 P. Vanillezucker
80 ml Haselnussmilch (oder Sojamilch)
2 große Bananen klein gedrückt

Backofen (Ober/Unterhitze) auf 180° vorheizen, Kastenform vorbereiten.

Erst die trockenen Zutaten in eine Schüssel und die flüssigen in eine andere Schüssel. Dann die trockenen zu den flüssigen Zutaten und alles vermengen. In die Kuchenform einfüllen und ca 35 min backen. Stäbchentest. In der Kuchenform ca 20 min auskühlen lassen, dann aus der Form nehmen und komplett auskühlen lasse.

(Please scroll down for english Translation)

2016-11-05-16-01-38-1

2016-11-06-12-16-25-2

Hello Lovlies, this banana bread is eggless and dairy-free, but you’ll hardly notice the difference. The crumb is moist and tender, and the flavor gets better each day. Easy to make, no need for a mixer! 🔝 I really enjoy the aroma of freshly-baked homemade bread in my kitchen. No one can resist a thick slice of banana bread.

180 gr spelt flour
1/2 package Baking powder
1/2 tsp Baking Soda
1/4 tsp salt
80 ml vegetable oil
50 gr brown sugar
50 gr agave syrup
1 Package Vanilla sugar
80 ml hazelnut milk (or soy milk)
2 big bananas (mashed)

Preheat Oven on 180 °, prepare a loaf pan

Add the dry ingredients in a bowl and the liquid ingredients in a another bowl. Then add the dry to the liquid ingredients and mix well. Transfer the batter to the prepared pan and bake until a tester inserted in the center comes out clean – 35 minutes. Cool the bread in the pan on a wire rack for 20 minutes, then lift it from the pan by the parchment overhangs and cool completely on the rack.

 

Merken

EASY DELICIOUS APPLE CAKE * Leckerer Apfelkuchen

Hallo Ihr Lieben, backen muss nicht unbedingt kompliziert sein. Das  beweist mal wieder dieses einfach Rezept. Gerade wenn man wenig Zeit hat, die Zutaten hat man meistens zu Hause.

250 gr Dinkelmehl
1/2 P. Trockenhefe
3 mittelgroße Äpfel in schmale Spalten geschnitten
3 EL Agavendicksaft
Sonnenblumenöl
120 ml lauwarmes Wasser
1 Prise Salz
Zucker/Zimt zum Bestreuen

Das Mehl mit der Trockenhefe vermischen, dann den Rest der Zutaten hinzufügen und gut verkneten. ca. 30 Min ruhen lassen.

Ofen vorheizen 180°C Ober/Unterhitze
Den Teig mit den geschnittenen Apfelspalten belegen.
Mit Sonnenblumenöl benetzen und mit der Zucker/Zimt Mischung versüßen.

ca 20 Min backen

(Please scroll down for english translation)

img_4859

img_4862

 

img_4861

apple

Hello Lovlies, baking a cake doesn’t have to be complicated. These easy apple cake recipe are great for when you’re in a hurry.

250 gr spelt flour
1/2 Package dry yeast
3 medium apples sliced
3 tbsp agave syrup
Sunflower oil
120 ml lukewarm water
1 pinch of salt
mixture of ground cinnamon and sugar

Mix the flour with the dry yeast, then add the rest of the ingredients and knead well and let rest for about  30 minutes

Preheat oven to 180 ° C top

Peel all the apples (I did not ), leaving them whole, then cut in half and remove cores and seeds.Lay each apple half, core side down, on a cutting board and slice thinly. Repeat for each apple. Lay each apple fan over the pie crust so they match and evenly fan completely around the outside. drizzle vegetable oil over the apples and  sprinkle the mixture of ground cinnamon and sugar evenly over the entire top of the apples.

Bake 20 minutes

Banana Bread with chocolate glaze * Bananenbrot mit Schokolade

Hallo Ihr Lieben,

heute teile ich mit Euch ein Bananenbrot Rezept. Das Bananenbrot schmeckt eigentlich erst am nächsten Teig besser. Schön saftig und kein bißchen trocken. Habt einen schönen Tag und viel Spaß beim Nachbacken.

180 gr Dinkelmehl
1/2 p. Backpulver
1/2 TL Natron
1/4 TL Salz
80 ml pflanzliches Öl
50 gr Rohrzucker
50 gr Agavensirup
1 P. Vanillezucker
80 ml Haselnussmilch (oder Sojamilch)
2 große Bananen klein gedrückt

Topping: Puderzucker oder Schokolade

Backofen (Ober/Unterhitze) auf 180° vorheizen, Kasten oder Springform (18 cm) vorbereiten.

Erst die trockenen Zutaten in eine Schüssel und die flüssigen in eine andere Schüssel. Dann die trockenen zu den flüssigen Zutaten und alles vermengen. In die Kuchenform einfüllen und ca 35 min backen. Stäbchentest. In der Kuchenform ca 20 min auskühlen lassen, dann aus der Form nehmen und komplett auskühlen lasse. Mit Puderzucker bestäuben oder wie ich mit geschmolzener Schokolade besprenkeln.

(Please scroll down for english Translation)


Hello Lovlies,
this banana bread is eggless and dairy-free, but you’ll hardly notice the difference. The crumb is moist and tender, and the flavor gets better each day.

180 gr spelt flour
1/2 package Baking powder
1/2 tsp Baking Soda
1/4 tsp salt
80 ml vegetable oil
50 gr brown sugar
50 gr agave syrup
1 Package Vanilla sugar
80 ml hazelnut milk (or soy milk)
2 big bananas (mashed)

Topping: Powdered sugar or chocolate

Preheat Oven on 180 °, prepare a loaf pan or springform (18 cm)

Add the dry ingredients in a bowl and the liquid ingredients in a another bowl. Then add the dry to the liquid ingredients and mix well. Transfer the batter to the prepared pan and bake until a tester inserted in the center comes out clean – 35 minutes. Cool the bread in the pan on a wire rack for 20 minutes, then lift it from the pan by the parchment overhangs and cool completely on the rack.

Topping: Place vegan chocolate in a microwave-safe bowl. Microwave at HIGH for 1 minute or until chocolate melts, stirring every 20 seconds. Cool slightly; drizzle over banana bread.

Summer Strawberry Yogurt Cake * Sommer Erdbeeren-Joghurt Torte

Hallo Ihr Lieben,

vor ein paar Wochen hatte ich diese leckere Erdbeeren-Joghurt Torte gemacht. Man kann die Erdbeeren mit anderem Obst wie zum Beispiel Himbeeren, Blaubeeren, Brombeeren etc austauschen. Ich muss sie bald wieder machen und dann gibt es bessere Bilder.

Zutaten für den Teig:

100 gr Dinkelmehl
70 gr Rohrzucker
2 TL Backpulver
125 ml Pflanzenmilch
50 ml Sonnenblumenöl

Zutaten für die Joghurtcreme:
400 gr Soja Joghurt
100 ml Pflanzenmilch
3/4 TL Agar Agar oder 1 Päckchen Agartine
2 EL Rohrzucker oder mehr wenn Du möchtest

250 gr Erdbeeren (in kleine Würfel geschnitten)
1 EL Erdbeerenmarmelade

Backofen bei 180°C vorheizen (Ober/Unterhitze)

Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel und gut zusammen rühren. In eine vorbereitete Springform (18 cm) einfüllen.
ca 20 min backen und abkühlen lassen. In der Springform lassen.  Die Erdbeeren mit der Marmelade vermischen und auf dem Boden verteilen.

Den Sojajoghurt und 2 EL Zucker in einer Schüssel vermengen. Nach Bedarf noch mehr Zucker, abschmecken. Das Agar Agar oder Agartine mit kaltem Wasser anrühren. Die Pflanzenmilch zum Kochen bringen und die Agartinemischung hinzufügen. Für ca 1 min aufkochen und dann direkt in die Sojajoghurt Masse einrühren. Die Masse dann über die Erdbeeren füllen und mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Inspiriert für dieses Rezept wurde ich von Sandra. Nur die Zutaten habe ich etwas abgewandelt. Danke an dieser Stelle für dieses tolle Rezept!

(Please scroll down for english Translation)

Hello Lovlies,

I made this delicious strawberry yogurt cake a few weeks ago. You can use various different fruits like blueberries or raspberries …

Ingredients for the crust:

100 gr spelt flour
70 gr cane sugar
2 tsp baking powder
125 ml vegetable milk
50 ml sunflower oil

Ingredients for the filling:

400 gr soy yogurt
100 ml vegetable milk
100 ml cold water
3/4 tsp agar agar or 1 Packet Agartine
2 tbsp cane sugar or more if you want

250 gr strawberries (chopped into small pieces)
1 Tbsp Strawberr Jam

Preheat oven 180°C – Prepare a Springform pan ( 18 cm ) grease or line with baking paper and grease the sides

To prepare crust, whisk all ingredients in a large bowl. Pour into the prepared Springform pan and bake for 20 min. Let cool completly but let the cake in the Springform pan! Combine the Strawberry jam with the strawberries and spread over the cake. Combine the soy yogurt with sugar and set aside. Mix the agar agar or agartine with the cold water. Now add the vegetable milk ( I used soy milk) to a small pot and stir in the agar agar mixture and slowly start heating it, constantly stirring. Bring it to a boil for 1 minute, then switch off the heat and pour everything to the yoghurt filling and pour on top of the strawberries. Let it cool down, when it is cool enough, place it in the fridge. The filling will become solid now. Leave it in the fridge for at least 3 hours before serving. Enjoy!

Merken

Easy Strawberry Chocolate Cake * Leichter Erdbeer-Schoko Kuchen

Hallo Ihr Lieben,

jetzt ist Erdbeeren Saison und ich werde die nächste Zeit meine Lieblingsrezepte mit Euch teilen. Heute ein wirklich schnell zubereiteter Kuchen.

Zutaten für den Teig:
100 gr Dinkelmehl
70 gr Rohrzucker
2 TL Backpulver
125 ml Pflanzenmilch
50 ml Sonnenblumenöl

Topping:
50 gr geschmolzene dunkle Schokolade
3 Handvolle Erdbeeren

Backofen bei 180°C vorheizen (Ober/Unterhitze)

Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel und gut zusammen rühren. In eine vorbereitete Springform (18 cm) einfüllen. ca 20 min backen und abkühlen lassen. Dann die geschmolzene Schokolade über den Kuchen verteilen und im Kühlschrank für 20m min kalt stellen. Dann mit Erdbeeren belegen. Ich hatte noch Kakaobohnen Nibs drüber verstreut.

2016-05-29 13.52.28-1
Hello Lovlies,

Strawberry season is starting up here so it’s time to break out the strawberry recipes. I want to share with you my absolute most favorite recipes for homemade strawberry cake the next time.

Crust:
100 gr spelt flour
70 gr cane sugar
2 tsp baking powder
125 ml vegetable milk
50 ml sunflower oil

Topping:
50 g dark chocolate (melted)
3 handful of strawberries

Preheat oven 180°C – Prepare a Springform pan ( 18 cm ) grease or line with baking paper and grease the sides.
Whisk all ingredients for the crust in a large bowl. Pour into the prepared Springform pan and bake for 20 min. Wait for the dough to cool down and then spread the melted dark chocolate on top. Put the cake in the fridge for about 20 min. Put the strawberries on top of the cake and sprinkle it with nuts or whatever you want. I sprinkled it with Chocqlate Organic Cocoa Bean Nibs sweet.

Mango Joghurt Torte * Mango Yogurt Cake

Hallo Ihr Lieben,

heute stelle ich Euch mein Lieblingsrezept für diesen Sommer vor. Eine leichte Mango Joghurt Torte. Man kann die Mango durch anderes Obst zum Beispiel Erdbeeren oder Himbeeren ersetzen.

Zutaten für den Teig:
100 gr Dinkelmehl
70 gr Rohrzucker
2 TL Backpulver
125 ml Pflanzenmilch
50 ml Sonnenblumenöl

Zutaten für die Joghurtcreme:
200 gr Soja Joghurt
200 gr Mango püriert
100 ml Pflanzenmilch
3/4 TL Agar Agar oder Agartine
2 EL Rohrzucker

Backofen bei 180°C vorheizen (Ober/Unterhitze)

Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel und gut zusammen rühren. In eine vorbereitete Springform (18 cm) einfüllen.
ca 20 min backen und abkühlen lassen. In der Springform lassen.

Den Sojajoghurt und das Mango Püree in einer Schüssel vermengen. Nach Bedarf noch mir Zucker abschmecken. Das Agar Agar oder Agartine mit kaltem Wasser anrühren.
Die Pflanzenmilch zum Kochen bringen und das Agar Agar hinzufügen. Für ca 1 min aufkochen und dann direkt in die Sojajoghurt Masse einrühren. Die Masse dann über den Kuchen und mindestens 1 -3 Stunden in den Kühlschrank stellen.So erfrischend lecker!

(Please scroll down for english Translation)

mango

Hello Lovlies,

I made this delicious mango yogurt cake yesterday. It is a new recipe and this will be one of my new summer favorite cake recipe.  You can use various different fruits like strawberries or raspberries.  Hope you like it.

Ingredients for the crust:

100 gr spelt flour
70 gr cane sugar
2 tsp baking powder
125 ml vegetable milk
50 ml sunflower oil

Ingredients for the filling:

200 gr soy yogurt
200 gr Mango puree
100 ml vegetable milk
100 ml cold water
3/4 tsp agar agar or 1 Packet Agartine
2 tbsp cane sugar

Preheat oven 180°C – Prepare a Springform pan ( 18 cm ) grease or line with baking paper and grease the sides

To prepare crust, whisk all ingredients in a large bowl. Pour into the prepared Springform pan and bake for 20 min. Let cool completly but let the cake in the Springform pan!
Combine the soy yogurt and mango puree (add sugar if you want) and set aside. Mix the agar agar or agartine with the cold water.
Now add the vegetable milk ( I used soy milk) to a small pot and stir in the agar agar mixture and slowly start heating it, constantly stirring.
Bring it to a boil for 1 minute, then switch off the heat and pour everything to the Mango/Yoghurt filling and pour on top of the dough. Let it cool down, when it is cool enough, place it in the fridge.  The filling will become solid now. Leave it in the fridge for at least one – two hours before serving. Enjoy!

Bester Apfelkuchen * Best vegan Apple Pie

Hallo Ihr Lieben,

heute teile ich mit Euch das Rezept für meinen Lieblings-Apfelkuchen. Ich habe ihn schon so oft gemacht, er schmeckt einfach lecker. Wenn Du ihn probierst würde ich mich über ein Feedback freuen.

600 gr Äpfel
1 EL Zitronensaft
500 gr Apfelmus

Äpfel schälen, würfeln mit dem Zitronensaft beträufeln. Dann mit dem Apfelmus aufkochen und zur Seite stellen. Abkühlen lassen

Springform (20 cm) einfetten oder mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten

Backofen auf 180°C vorheizen

325 gr Dinkelmehl
1 EL Sojamehl
75 gr Rohrzucker
1 EL Backpulver
120 ml Sojamilch
100 gr Alsan

Guss
80 gr Puderzucker
1 El Wasser

Alle Zutaten für den Teig zusammenrühren. Dann halbieren. Die eine Hälfte ausrollen und in die Springform reindrücken. Mit der Gabel paar mal reinstechen. Dann die Apfelfüllung auf dem Teig verteilen.

Die zweite Hälfte Teig ausrollen und über die Apfelfüllung legen. Deckel und Rand zusammen drücken.

ca 30 – 35 min backen.  Auskühlen lassen und mit Puderzuckerguss verzieren.

(Please scroll down for english Translation)

2016-10-09-17-10-51-2

 

2016-10-09-17-08-56

 

Hello Lovlies,

today I share my favorite apple pie recipe with you.

600 gr Apples, peeled, cored and chopped and add the lemon juice over the apples
1 tbsp lemon juice
500 gr Applesauce

Combine all ingredients for the filling and bring to a boil on high heat, then lower the temperature, cover the pot, and maintain a low simmer for 10 minutes. Set aside

Springform pan ( 20 cm ) grease or line with baking paper and grease the sides

Preheat oven to 180 ° C

325 gr spelt flour
1 tbsp soy flour
75 gr cane sugar
1 tbs baking powder
120 ml soy milk
100 gr vegan butter

Glaze
80 gr icing sugar
1 tablespoons water

To prepare crust, whisk the dry ingredients in a large bowl. Then add butter and soy milk and combine. Divide the crust into two halves. Take one half and roll it out so that it is big enough to cover an 20 cm pie pan. Trim the edges with a knife using the edge of the plate as your guide. Add the apple filling. Roll out the other half of the crust and place the second piece on top. Press down on the pastry edges, making sure that they are properly sealed

ca 30 – 35 minutes baking . Allow to cool  then decorate with icing sugar glaze

 

Merken

Vegan Lemon Cake * Zitronenkuchen

Hallo Ihr Lieben, ich habe gestern ein neues Rezept für einen Zitronenkuchen probiert. Eigentlich hatte ich ein Lieblingsrezept, doch dieses Rezept hat es übertroffen. Der Kuchen ist so schön fluffig und schmeckt am nächsten Tag noch besser. Bin mir sicher er schmeckt Euch auch!

270 gr Self-Rising Flour
Das machst Du mit:
260 g Mehl
1 EL Backpulver
1 Prise Salz

200 gr feiner Zucker
1 TL Backpulver
Zitronenabrieb + Saft einer Bio-Zitrone
100 ml Pflanzenöl (ich hatte Mazola)
170 ml kaltes Wasser (ich hatte Sprudelwasser)

Zitronen Kokos Öl Frosting
1/4 Tasse Kokosöl (fest, nicht geschmolzen)
4 EL frischen Zitronensaft
1 TL Zitronenschale
Prise Salz
2 1/2 Tassen Puderzucker

Backofen auf 180°C vorheizen (Ober/Unterhitze)

Erst die trockenen Zutaten vermischen, dann die flüssigen dazu und gut verrühren. In eine vorbereitet Kastenform einfüllen.
ca 30 min backen

Komplett auskühlen lassen und mit dem Zitronen Kokos Öl Frosting verzieren.

Tipp:  2-3 Tropfen ätherisches Zitronenöl für einen intensiven Geschmack hinzufügen

(Please scroll down for english Translation)

 

 

 

 

Hello Lovlies,

I made this fluffy, delicious lemon cake yesterday. It is a new recipe and this will be one of my new favorites to make for family and friends.

275 gr SF flour
200 g caster sugar
1 Tsp Baking powder
Zest & Juice of one Lemon
100 ml vegetable Oil
170 ml cold water (I used sprinkle water)

For the Glaze
1/4 coconzut oil (not melted)
4 tbsp fresh lemon juice
1 tbsp lemon zest
2 1/2 cups powdered sugar
pinch of salt

Preheat oven 180°C

Put the dry ingredients into a bowl and mix well before adding the oil, juice and the water. Pour into a lined cake tin and bake for 30 min. Let cool completly. Make the glaze and pour over the cake. Enjoy!

 

Tip: Add one drop of Lemon essential oil or more to taste, one drop at a time only!

 

Merken

Merken

Merken

Fruity Sponge Cream Cake (Biscuit) * Fruchtiger Biskuit Kuchen

Hallo Zusammen, die letzten Tage habe ich einige Versuche gestartet mit Biskuitkuchen. Entweder sind die Kuchen nicht hoch gegangen oder sie haben geschmacklich nicht überzeugt. Da bin ich mal meine Backbücher durch gegangen und habe ein Rezept aus dem Buch Ms. Cupcake gebacken. Ms Cupcake ist eine Vegan-Bäckerei in London. Das Rezept im Buch heißt „Victoria Biskuit“ und hat mich überzeugt. Mir ging es erst mal darum einen fluffigen Biskuit zu finden. Die Füllung war ohne Rezept, nämlich Freestyle.

Bikuit für eine 18 cm Springform

Zuerst die zwei Zutaten mischen:
200 gr Mehl
2 TL Backpulver

120 gr Zucker
2 TL Backpulver
200 ml Sojamilch
80 ml Rapsöl
1 EL Vanilleextrakt

Backofen auf 180°C Ober/Unterhitze vorheizen

Alle Zutaten in einer Schüssel mit einem Metalllöffel verrühren und die Schüssel leicht auf die Arbeitsfläche „schlagen“, um die Backtriebmittel daran zu hindern, zu schnell aktiv zu werden. Dann alles in die vorbereitete Springform verteilen und diese leicht auf die Arbeitsfläche schlagen, damit die Blasen wiederum aufspringen.
ca 15 – 20 min backen. Komplett auskühlen lassen

Füllung:

1 Packung vegane Sahne
1 P. Vanillezucker
1 P. Sahnesteif
200 gr Alpro Go On oder Sojajoghurt
1 Dose Pfirsiche (oder frische Erdbeeren, Himbeeren etc)
50 gr Puderzucker
1 EL Bindemittel (Stärke)

Die Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen und den Alpro Quark unterrühren. Drei Pfirsichhälften mit dem Puderzucker pürieren, das Bindemittel dazu und unter die Sahnemasse heben.
Den Rest der Pfirsiche würfeln. Den abgekühlten Kuchen in der Mitte durchschneiden. Die gewürfelten Pfirsiche auf dem Boden verteilen, Sahnecreme drüber und den zweiten Boden drauf und den Rest der Sahnecreme verteilen und mit den übrigen Pfirsichen dekorieren. Am besten über Nacht kühl stellen.

(Please scroll down for english translation)

2016-04-01 18.29.30

 

2016-04-01 18.29.21

 

Hello Lovlies, I have been on the hunt for a moist sponge/biscuit cake recipe. I’ve tried several in the last days. Finall, I found it in one of my books (Ms. Cupcake). Ms. Cupcake is a vegan bakery in London.  The Recipe is for a 18 cm spring tin

Biscuit:
At first combine 200 gr flour + 2 tsp baking powder
120 gr sugar
2 tsp baking powder
200 ml soy milk
80 ml ​vegetable oil
1 tbsp vanilla extract

Filling:
1 package vegan heavy cream
1 packet of vanilla sugar
1 packet Instant Clearjel to stabilize whipped cream ( 2 Tbsp)
200 gr Alpro Go On or soy yogurt
1 can of peaches ( or fresh strawberries, raspberries , etc. )
50 gr icing sugar
1 tbsp starch

Preheat Oven to 180 °C and spray a 18 cm diameter spring form tin with oil.

In a large bowl, beat all ‚cake‘ ingredients until smooth. Pour the cake mixture into the tin and place in the oven. Bake for 15 – 20 minutes or so until lightly brown on top. Remove from the oven and allow the cake to cool. Remove from the tin.

In the meantime, make the cream. Whip the cream with vanilla sugar and Instant Clearjel to stabilize, stir in the alpro go on quark or soy yoghurt.
Puree three peach halves with icing sugar and the instant clear jel, combine with the whipped cream. Slice the rest of peach halves into cubes for decorating the cake.

Once the cake has cooled, carefully cut it in half. Lightly spread some cube peaches on the bottom half. Pour the peach cream over the cube peach and spread evenly. Place the top of the cake back on top and spread the rest of the cream on top an sprinkle with the rest of cube peaches.  Let the cake cool overnight.