Kuchen

Heidelbeeren-Zitronen Gugelhupf * Blueberry Lemon Bundt Cake

Hallo Ihr Lieben, heute habe ich wieder ein leichtes Kuchen Rezept für Euch. Da ich beruflich sehr viel zu tun habe, muss es bei mir immer schnell gehen. Du benötigst nur ein paar Minuten für die Vorbereitung bis der Kuchen im Backofen landet. Am Ende hast Du einen fluffigen Heidelbeerenkuchen mit einer leichten Zitronennote.

200 g ungeüßten Sojajoghurt
150 g Rohrzucker
330 g Dinkelmehl
120 ml Rapsöl
15 g Backpulver
2 EL Wasser mir Sprudel
6 g abgeriebene Zitronenschale
150 g Heidelbeeren

Für die Glasur
5 EL Puderzucker
1-2 TL Zitronensaft
1 EL Pflanzenmilch
2 TL Heidelbeeren Fruchtpulver

Backofen auf 180°C Ober/Unterhitze vorheizen
Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen
Die flüssigen Zutaten hinzufügen
Alles kurz mizteinander verrühren
Die Heidelbeeren kurz in Mehl wälzen, dann sinken sie nicht so schnell ab und dann unterrühren
Eine Guglhupfform vorbereiten
Den Teig einfüllen
ca 40 – 45 min backen
Holzstäbchenprobe machen
Komplett abkühlen lassen
Für die Glasur alle Zutaten miteinander vermischen
Wenn die Glasur zu dickflüssig ist, nehme etwas mehr Milch
Sollte sie zu dünn sein, mehr Puderzucker
Die fertige Glasur über dem Kuchen verteilen
Jetzt warten bis die Glasur fest geworden ist

(Please scroll down for english translation)

 

 

Hello Foodies, this blueberry lemon cake recipe is very easy to prepare, takes only few minutes until is ready for baking. This cake is amazing, soft with a lot of blueberries inside, lemon flavored, definitely one of the best cakes ever.

200 g unsweetended soyjoghurt
150 g cane sugar
330 g spelt flour
120 ml raps oil
15 g baking powder
2 tbsp sparkling water
6 g lemon zest
150 g blueberries

For the glaze
5 tbsp powdered sugar
1-2 tsp lemon juice
1 tbsp plantbased milk
2 tsp blueberry fruit powder

Preheat your oven to 180°C
Grease a bundt pan or spray with cooking spray
Place the dry ingredients a large bowl and whisk to combine.
Then add the the milk, oil, water and soy joghurt
Using an electric mixer at medium speed, beat until smooth.
Gently stir in blueberries that have been tossed in flour.
Pour batter into prepared bundt pan.
Bake for 40-45 minutes or until a toothpick inserted is removed clean
While cake is baking, prepare glaze
stirring together powdered sugar, lemon juice, milk and fruit powder in a medium bowl
Cool on a wire rack
Run a knife around the edges of pan and invert onto serving plate

Werbeanzeigen

Vegan Banana Zebra Cake * Bananen Zebra Kuchen

Hallo Ihr Lieben, wer hat nicht hin und wieder Bananen übrig? Meistens mache ich daraus Bananenkuchen oder Eis. Und heute eine Bananen-Zebra Kreation. Ich habe zum Abmessen die amerikanischen Cups genommen. Ich finde sie praktisch, gerade wenn man oft Rezepte probiert wo die Angaben der Zutaten in Cups genannt werden. Alternativ eine Kaffeetasse nehmen.

2 Tassen Dinkelmehl
1 Tasse ungesüßte Sojamilch
3 reife Bananen
1/2 Tasse Rapsöl oder Kokosöl
2 1/2 TL Backpulver
Prise Salz
1/2 Tasse Ahornsirup oder Dattelsirup
1/2 Kakao + 2 EL ungesüßte Sojamilch

Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen
Kastenform einfetten oder mit Backpapier auslegen
Die Bananen in einem Mixer pürieren oder mit der Gabel zerdrücken
Alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben
Dann die flüssigen Zutaten und die Bananen hinzufügen
Mit einem Kochlöffel oder Schneebesen verrühren
Die hälft des Teiges in eine extra Schüssel füllen
Den Kakao und die 2 EL Sojamilch dazu und kurz verrühren
Dann einen EL hellen Teig in die Mitte der Kastenform füllen
Dann einen EL dunklen Teig auf den hellen Teig
Solange wiederholen bis der Teig aufgebraucht ist
ca. 50-60 Min backen
Abkühlen lassen
Den Kuchen mit Schokolade überziehen
Topping – Walnüsse und Pistazien oder das Topping was Du magst

(Please scroll down for english translation)

Hello Lovlies, what to do with left over bananas? Bananacake or nicecream. I made this delicious zebra cake. Very easy to make with only a few ingredients.

2 cups spelt flour (all-purpose flour)
1 cup unsweetened non-dairy milk
3 ripe bananas, mashed
1/2 cup rapeseed or coconut oil
2 1/2 tsp baking powder
pinch of salt
1/2 cup maple syrup or date syrup
1/2 cocoa + 2 tbsp unsweetened non-dairy milk

Preheat oven to 180°C
Grease a loaf pan and dust with flour or line with baking paper
In a large bowl whisk together the dry ingredients
Add the milk, oil, maple sirup and mashed bananas to the dry ingredients
Stir together just until combined
In a second bowl, add half of the batter
Add the cocoa and 2 tbsp milk
Stir well
Use a seperate tbsp for each batter
start to spoon 1 large spoonful of the atter into the center of the loaf pan
then spoon 1 large spoonful of the chocolate batter into the center of the batter you just placed in the loaf pan
continue alternating the batters on top of each other until both batter are used up
bake for abou 50 – 60 min
let cool completely
Topping: Melt vegan chocolate, pour over the cake and spreading out
Sprinkle walnuts and pistachios or other topping of choice

Easy vegan Plum Cake* Pflaumentarte

Hallo Ihr Lieben, dies ist ein super einfaches Rezept für einen köstliche Pflaumentarte.  Es braucht wenig Zeit für die Zubereitung und ist der perfekte Kuchen für einen gemütlichen Nachmittagstee. Einer meiner Favoriten im Herbst!

200 gr Dinkelmehl
65 ml Olivenöl
65 ml kaltes Wasser (Eiswasser)
Prise Salz
50 gr Rohrohrzucker

Füllung:
3 EL gemahlene Mandeln
1 EL Dinkelmehl
50 gr Rohrohrzucker
1 Kilo Pflaumen
Prise Zimt

Zuerst das Olivenöl und Wasser mit einem Schneebesen mischen
In einer anderen Schüssel die restlichen Zutaten mischen
Die Öl-Wasser Mischung hinzufügen
Dann einen Teig kneten
In eine vorbereitete Springform/ Tartenform reindrücken
Mit den Fingern schön verteilen so das die Ecken schön ausgefüllt sind
Die Springform/ Tartenform jetzt für ca 20 Min in den Kühlschrank stellen
Backofen bei 200°C (Ober/Unterhitze) vorheizen
Jetzt die Füllung vorbereiten
In einer Schüssel das Mehl, Zucker, Prise Zimt und die gemahlenen Mandeln mischen
Die Pflaumen waschen und in Scheiben schneiden
Wenn die 20 Min rum sind die Spring/Tarteform aus dem Kühlschrank holen
Das Mehl, Zimt, Zucker + Mandel Mischung auf dem Teig verteilen
Die Pflaumenstücke auf dem Boden verteilen
ca 40-45 Min backen

(Please scroll down for english Translation)

Hello Lovlies, this is a super simple recipe for a delicious vegan plum tart. Takes little time to prepare and is the perfect cake for a cozy afternoon tea. One of my favorites!

200 gr spelt flour
65 ml olive oil
65 ml ice water
pinch of salt
50 gr raw cane sugar

Filling:
3 tbsp ground almonds
1 tbsp spelt flour
50 gr raw cane sugar
1 kilo plums
pinch of cinnamon

First mix the olive oil and water
Mix the remaining ingredients in another bowl
Add the oil-water mixture to the dry ingredients
Then knead a dough
Press into a prepared springform/ tart form (20 cm)
Spread with the fingers so that the corners are filled
Place the springform pan/ tart pan in the refrigerator for about 20 min
Preheat the oven at 200°C (top/bottom heat).
prepare the filling
In a bowl mix the flour, sugar, pinch of cinnamon and the ground almonds
Wash and slice the plums
take the Spring/Tarteform out of the fridge
Spread the flour, cinnamon, sugar + almond mixture over the dough
Spread the plum pieces on the base
bake for approx. 40-45 min

Apple Wine Cake with Whipped Cream * Apfelweintorte mit Schlagsahne

Hallo Ihr Lieben, ich freue mich dass der Herbst jetzt endlich Einzug hält. Wie wäre es mit einer leckeren Apfelweintorte um den Herbst zu begrüßen.

100 gr pflanzliche Butter
80 gr Rohrohrzucker
2 EL Sojamehl
100 ml Sojamilch
1 P. Vanillezucker
1/2 P. Backpulver
300 gr Dinkelmehl

Füllung
1 kg Äpfel
2 P. Vanille Puddingpulver
750 ml Flüssigkeite ( hälfte Apfelwein + hälfte klarer Apfelsaft ohne Kohlensäure)
250 ml pflanzliche geschlagene Schlagsahne
Etwas Zimt

Butter und Zucker schaumig rühren
Sojamehl, Sojamilch, Vanillezucker, Backpulver und Dinkelmehl dazugeben
Gut durchkneten und ca. 30 min kalt stellen
In eine vorbereitete Springform (20 cm) reindrücken und ein Rand hochziehen
Dann nochmals 1 Std. kalt stellen

Für die Füllung:
Äpfel schälen und klein würfeln
Vanille-Pudding-Pulver mit dem Apfelsaft und/oder Apfelwein (Mischung nach Belieben) aufkochen
Dann die Apfelstücke untermischen und direkt in die Springform füllen
Im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 60-70 min backen

Den Kuchen komplett auskühlen lassen
Dann aus der Springform nehmen und mit der steif geschlagenen Schlagsahne auffüllen und mit etwas Zimt bestreuen

(Please scroll down for english translation)

Hello Lovlies, the German Apple Cider Cake is called Apfelweintorte in Germany. A cake filled with sliced apples and an apple cider cream. The cake is topped with whipped cream and sprinkled cinnamon. It is the right cake to welcome autumn.

100 gr plantbased butter
80 gr raw cane sugar
2 tbsp soy flour
100 ml soy milk
8 gr vanilla sugar
1/2 packet baking powder
300 gr spelt flour

For the filling
1 kg apples
2 packets vanilla pudding powder
750 ml liquid ( half white wine, half apple juice )
250 ml whipping cream
2 packets Whip cream stabilizer (optional)
1 tsp cinnamon to sprinkle

Cream butter and sugar together
Add soy flour, soy milk, vanilla sugar, baking powder and spelt flour
Knead quickly into a smooth dough
Wrap in plastic wrap
Refrigerate for 30 min
Roll out dough on lightly floured surface
Grease springform pan (20 cm) base and sides
Line pan with dough and press dough along sides of pan
Then chill again for 1 hour

Filling
For the pudding, prepare pudding according to package instructions
Using 750 ml liquid ( half white wine, half apple juice )
Rinse apples, wipe dry and peel and cut into cubes
Mix apple pieces into pudding
Spread apple pudding mixture over dough until smooth
Bake in a preheated oven at 180°C for approx. 60-70 min
Remove cake from oven, place on a wire rack
Allow to cool completely
To serve, loosen springform pan rim
Whip cream with stabilizer, spread over the apple pie
Sprinkle with some cinnamon

Peach Melba Tart * Pfirsich Melba Kuchen

Hallo Ihr Lieben, habt Ihr Euch mal gefragt wie manche Speisen zu Ihrem Namen kommen? Pfirsich Melba – diese süßen Sünde konnte sich die australische Sopranistin Nellie Melba, die Ende des 19. Jahrhunderts am Royal Opera House gastierte und im Hotel Savoy residierte, nicht versagen. Dort führte der Meisterkoch Auguste Escoffier das Regiment und verwöhnte die Diva mit seinen Kreationen. Er soll dieses Dessert zum ersten Mal für eine Dinerparty zu ihren Ehren serviert haben, nach ihr benannt wurde es aber erst später. „Peche Melba“, also Pfirsich Melba, wurde unter diesem Namen zum ersten Mal  zur Eröffnung des Hotel Carlton in London aufgetragen. Allerdings nicht wie heute in einem Eisbecher oder in einer Glasschale, nein: Escoffier schnitzte aus einem Eisblock einen Schwan, in dem er den Nachtisch servieren ließ.

200 gr Dinkelmehl
75 gr Puderzucker
2 P. Vanillezucker
1 P. Backpulver
75 gr Sojajoghurt
50 ml Pflanzenöl
100 ml Wasser
200 gr Himbeeren
200 gr Pfirsiche (aus der Dose oder frische)

Tortenguss
200 ml Fruchsaft (von den Pfirsichen aus der Dose)
1 EL Kartoffelstärke oder Maisstärke
1 EL Zucker

Backofen auf 180°C Ober/Unterhitze vorheizen
Obstkuchenform einfetten
Das Mehl mit dem Puderzucker sieben
Den Vanillezucker und Backpulver hinzugeben und vermischen
Sojajoghurt, Öl und Wasser dazugeben und alles gut zu einem glatten Teig verrühren
In die vorbereitete Obstkuchenform einfüllen
ca 25 min backen bis er goldbraun ist
Gut abkühlen lassen

Die Himbeeren pürieren und auf dem Kuchen verteilen
Mit Pfirsichspalten belegen
Tortenguss wie gekauften zubereiten und auf dem Kuchen verteilen

(Please scroll down for english translation)

IMG_8294
Hello Lovlies, have you ever wondered why we call some foods what we call them? Peach Melba is a delicious dish created in honour of Dame Nellie Melba, the most famous singer of the late Victorian and Edwardian eras.

200 gr spelt flour
75 gr icing sugar
16 gr vanilla sugar
8 gr baking powder
75 gr soy yoghurt
50 ml vegetable oil
100 ml water
200 gr raspberries
200 gr peaches (canned or fresh)

Fruit Glaze Homemade *
200 ml fruit juice (from the canned peaches)
1 tbsp potato starch or cornstarch
1 tbsp cane sugar

Preheat oven to 180°C top/bottom heat
Grease the tart pan
Sieve the flour with the icing sugar.
Add the vanilla sugar and baking powder and mix well
Add soy yoghurt, oil and water and mix well
Pour into the prepared fruitcake tin
bake for approx. 25 min until lightly golden
Let it cool

Puree the raspberries and spread them over the cake
Cover with peach slices
Prepare cake glaze and spread on the cake

*
Mix potatoe starch with 5 tbsp fruit juice in a separate small bowl, stir until dissolved.
Mix sugar and fruit juice together in a medium saucepan and bring to a boil.
Add starch/fruit juice mixture to boiling sugar/fruit juice, reduce heat and cook until mixture thickens and is turning clear, stirring constantly.
Cook for 1/2 minute.
Drizzle, lightly brush over the tart

Heavenly Apple Tart * Himmlische Apfeltarte

Hallo Ihr Lieben, diese Apfeltarte kommt frisch aus dem Ofen. Lauwarm mit Schlagsahne/ Schlagobers/Vanilleeis, ich sage Euch ein Träumchen.

150 gr Dinkelmehl
1 Prise Salz
1 TL Backpulver
1 Ei-Ersatz
55 gr Rohrohrzucker
75 gr weiche pflanzliche Butter
1,5 kg Äpfel
20 gr Speisestärke
250 ml pflanzliche Sahne

Tarte oder Obstbodenform Ø 26 cm

Dinkelmehl, Salz, Backpulver, Ei-Ersatz. 25 gr Zucker mischen, dann die Butter unterkneten.
Den Teig ca 20 min ruhen lassen
Tarteform einfetten
Äpfel schälen, entkernen, halbieren und oben einschneiden

Backofen auf 180°C vorheizen

Den Teig ausrollen und in die Tarteform legen
Die Äpfel darauf verteilen
Den restlichen Zucker, Speisestärke und Sahne in einer Schüssel kurz aufschlagen
Über die Äpfel gießen und goldgelb backen (ca 50 – 60 min)
Die Backzeit kann je nach Teigstärke und Apfelsorte varieren
Ich hatte kurz vor dem Ende der Backzeit noch eine Zucker/Zimt Mischung über den Äpfeln verteilt

(Please scroll down for english translation)

 

Hello lovlies, this apple tart comes fresh out of the oven. Lukewarm with whipped cream/ whipped cream/vanilla ice cream, I tell you it is a dream.

150 gr spelt flour
1 pinch of salt
1 teaspoon baking powder
1 egg substitute
55 gr cane sugar
75 gr softened vegan butter
1,5 kg apples
20 gr cornstarch
250 ml whipped cream

Mix the spelt flour, salt, baking powder, and egg replacer
Mix in 25 gr of the sugar, then knead in the butter
Let the dough rest for about 20 min
Grease a 26 cm tart mold
Peel and core the apples, cut in half and slice but do not go all the way through – keep the apple halves intact
Preheat oven to 180°C
Roll out the dough and place into the tart tin
Mix the remaining sugar, cornstarch and cream in a bowl
Pour over the apples and bake until golden brown about 50 – 60 min
The baking time can vary depending on dough thickness and type of apple
Optional: just before the end of the baking time, spread a sugar/cinnamon mixture over the apples

Vegan Strawberry Galette * Erdbeer Galette

Hallo Ihr Lieben, die Erdbeersaison startet und ich liebe Erdbeeren. Heute habe ich ein Rezept für eine leckere Galette. Es überrascht mich immer wieder, wie schnell eine Galette gemacht werden kann.

300 gr Dinkelmehl
25 gr feinster Zucker
1 TL fein geriebene Bio-Orangenschale
1 Prise Salz
125 gr weiche Butter (Alsan)
1 EL Weißweinessig
5-6 EL kaltes Wasser

Topping:
400 gr Erdbeeren (in Scheiben geschnitten oder ganz wenn sie klein sind)
1 geh. EL Speisestärke
2 EL Ahornsirup
2 EL Mandelmilch
1-2 EL gehackteMandeln
1 EL gehackte Pistazie

Alle Teigzutaten zum glatten Teig verkneten und abgedeckt 2-3 Std kalt stellen. Die Erdbeeren waschen, halbieren, mit Stärke und Sirup mischen.
Backofen vorheizen bei 220°C. Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausbreiten. 5 Teigkreise (á 16 cm) ausschneiden. Beeren auf der Teigmitte verteilen, Ränder darüberschlagen und leicht zusammendrücken. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Die Ränder mit Milch bestreichen und mit Mandeln und Pistazie bestreuen. Im heißen Ofen, unterste Schiene, ca 20 min backen oder bis die Ecken goldbraun sind. Serviere sie mit einem Löffel Vanilleeis oder Schlagsahne

(Please scroll down for english translation)

Hello Lovlies, strawberries are in prime season right now and I am loving it! Today I have a recipe for a delicious galette for you.
It always surprises me how quickly a galette can be made.

300 gr spelt flour
25 gr caster sugar
1 tsp orange zest
1 pinch of salt
125 gr vegan butter
1 tbsp white wine vinegar
5-6 tbsp cold water

Topping:
400 gr strawberries (either sliced or whole if they’re small)
1 tbsp starch
2 tbsp maple sirup
2 tbsp almond milk
1-2 tbsp chopped almonds
1 tbsp chopped pistachio

Combine all the ingredients for the crust until well combined. Cover it and place it in the fridge for at least two hours. Mix the strawberries with the starch and maple sirup, set aside.
Preheat the oven to 220°C
Remove the pie dough from the fridge and divided the dough into 5 parts, roll out the rounds of dough into 16 cm disk. Spread the strawberries in the middle of the dough, leaving 3 cm from the edge. Fold the edges of the dough and brush the edges with the almond milk and sprinkle with the almond and pistachio. Bake the galettes, in a preheated oven for about 20 min, or until edges are golden. Enjoy with a scoop of ice-cream or cream

Vegan Eggnog Cake * Eierlikörkuchen

Hallo Ihr Lieben, Ostern rückt immer näher und dazu gehört auch oft ein Eierlikörkuchen. Für das Rezept habe ich meinen selbstgemachten Eierlikör genommen.

40 ml Öl ( ich hatte Albaöl)
20 ml frisch ausgepressten Zitronensaft
1 EL Bio Apfelessig
170 ml Eierlikör
1 Prise Salz
120 gr Rohrrohrzucker
1 TL Natron
1 TL Backpulver
200 gr Dinkelmehl (Typ 1050)
30 gr Speisestärke

Eierlikör Glasur
250 gr Puderzucker
ca 50 ml Eierlikör (je nachdem wie dick, dünn Du ihn haben möchtest)

Backofen auf 180°C vorheizen – Kastenform einfetten

In einer großen Schüssel erst die flüssigen Zutaten hinzufügen dann die trockenen Zutaten hinein sieben. Und dann nur kurz zusammenrühren!
Den Teig in die Kastenform füllen. ca. 40 min backen, Holzstäbchentest machen, dann komplett auskühlen lassen. Für die Glasur alle Zutaten verrühren und über den Kuchen streichen.

(Please scroll down for english translation)

Hello Lovlies, easter is coming, vegan eggnog cake with eggnog glaze, anyone?

40 ml plantbased Oil
20 ml freshly squeezed lemon juice
1 tbsp apple sider
170 ml eggnog
1 pinch salt
120 gr raw cane sugar
1 tsp baking soda
1 tsp baking powder
200 gr spelt flour
30 gr starch

Eggnog Glaze:
1 cup powdered sugar
50 ml eggnog (depending on how thick, thin you want the glaze)

Preheat your oven to 180°C – Lightly grease a loaf pan and set aside

In a large bowl add the liquids and sift the dry ingredients right into the wet ones. This is one of my favorite baking tricks. Don’t overmix! Just mix until well combined. Pour it into your prepared loaf pan and bake for 40 minutes until a toothpick comes out clean.  Let the loaf cool completely and glaze your eggnog cake.

Marbled Banana Cake * Bananen-Marmorkuchen

Hallo Ihr Lieben, jeder von uns hat hin und wieder überreife Bananen. Was macht Ihr damit? Ich verarbeitet sie zu Eis, Bananenbrot oder Smoothies. Heute wurde es ein Bananen-Marmorkuchen

4 reife mittelgroße Bananen
250 gr Dinkelmehl
150 gr Rohrzucker
1 TL Vanillezucker
4 EL stilles Wasser
1 1/2 TL Backpulver
1/2 TL Salz
4 EL rohes Kakaopulver

Backofen auf 180°C vorheizen

Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken und in eine große Schüssel rein. Wasser, Vanille und Zucker dazugeben und alles so lange vermischen bis es cremig ist.  Mehl, Backpulver und Salz dazugeben und mit einem Handrührgerät verrühren. 2/3 des Teiges in die Kastenkuchenform geben.  In dem Rest Teig das Kakaopulver geben und nochmal gut durchrühren. Dann über den hellen Teig geben.

ca. 50-60 min backen (je nach Backofen, Holzstäbchentest machen)

(Please scroll down for english translation)

Hello everyone, every one of us has over ripe bananas sometimes. What are you doing with it? I use it to make ice cream, banana bread or smoothies. Today I made a banana and marble cake

4 ripe medium-sized bananas (mashed)
250 gr of spelt flour
150 gr cane sugar
1 tsp vanilla sugar
4 tbsp water
1 1/2 tsp baking powder
1/2 tsp salt
4 tbsp raw cocoa powder

Preheat oven to 180°C – grease a loaf pan

Crush the bananas with a fork and put them in a large bowl. Add water, vanilla and sugar and mix until creamy. Add the flour, baking powder and salt and stir with a hand mixer. Add 2/3 of the dough to the cake tin.
In the rest of the dough add the cocoa powder and stir well again. Then pour over the light dough.

Bake 50 – 60 min

Easy vegan Cheesecake * Leichter Käsekuchen vegan

Hallo Ihr Lieben, es gibt mal wieder ein neues Käsekuchen Rezept. Die Füllung für den Käsekuchen besteht gerade mal aus sieben Zutaten.

800 gr Vanille Joghurt
150 gr vegane Butter geschmolzen
100 gr Rohrohrzucker
1 P. Vanillezucker
2 EL frischen Zitronensaft
2 P. Vanillepudding
50 gr Hartweizengrieß (geht auch ohne)

Backofen auf 180 °C Ober/Unterhitze vorheizen

Alles zusammen rühren und in die vorbereitete Springform (18 cm) einfüllen ca 60 – 75 min backen und komplett auskühlen lassen, am besten über Nacht

(Please scroll down for english translation)

Hello Lovlies, I have a new crustless cheesecake recipe for you. The filling for this delicious cheesecake has just seven simple ingredients, and the cake bakes in a mere 60 minutes.

800 gr vanilla yoghurt
100 gr melted plantbased margarine
100 gr cane sugar
1 Packet vanilla sugar (8 gr)
2 tbsp fresh lemon juice
2 Packets vanilla custard powder (one packet 37 gr)
50 gr Semolina

Preheat oven to 180 ° C

In a large bowl combine all ingredients for the filling. Pour the cheesecake filling into a spring pan (18 cm) and bake for 60 – 75 minutes, and then chill for a few hours or overnight.

 

Merken

Merken