Kokos

HOMEMADE CHOCOLATE BOUNTY BARS

Hallo Ihr Lieben, mögt Ihr auch so gerne Bounties? Dann probiert doch mal welche selber zu machen.

100 ml Bio Kokosmilch
200 gr geraspelte Kokosflocken
25-30 gr Puderzucker (Rohe Version Agavendicksaft )
150 gr vegan RAW dunkle Schokolade

Kokosflocken mit der Kokosmilch mischen und dann den Puderzucker reinsieben. Aus der Masse dann die Riegel oder wer möchte Kugeln formen. Damit sie richtig fest werden für ca 1 Std. in das Gefrierfach. In der Zeit kann die Schokolade langsam schmelzen. Wenn die Schokolade geschmolzen ist, holt die Riegel aus dem Gefrierfach und taucht sie mit Hilfe von zwei Gabeln in die geschmolzene Schokolade. Und dann auf ein Gitter oder Backpapier zum Abkühlen. Sie halten sich ca 5 Tage im Kühlschrank.

(Please scroll down for English Version)

img_9979

Hello Lovlies, do you love bounty choclate bars? Make your own version at home.
100 ml Bio Coconut Milk
200 gr shredded Coconut
25-30 gr powdered Sugar ( for RAW Version use agave nectar)
150 gr vegan raw dark chocolate

In a medium bowl, mix coconut and coconut milk to make a thick and sticky paste. Using your hands, form some bars with the paste. Press firmly to make sure the bars will keep their shape. Every 3 or 4 bars, wash your hands and do not dry them completely. That way, the paste won’t stick on your hands. Arrange on a baking sheet lined with parchment paper and put in the freezer for about 60 minutes. This will make the bars easier to dip in chocolate. Don’t skip this part. In the meantime, cut chocolate in pieces and temper the chocolate.. Then it’s time for dipping now! Remove bars from the freezer. Using two forks, dip one bar in melted chocolate and roll it to cover all sides. Using one fork, remove from chocolate. With the other fork, remove excess chocolate and arrange your bounty on a lined baking sheet. Allow a few hours for the chocolate cover to set and ENJOY! They will last up to 5 days in a air-tight container.

Merken

Coconut yogurt with Spirulina powder * Kokosnuss Joghurt mit Spirulina

Hallo Ihr Lieben, ich wünsche Euch einen schönen Sonntag! 💙  Habt Ihr auch schon mit dem Spirulina Pulver experimentiert? Ich habe es mal probiert. Kokosnuss Joghurt mit Spirulina Pulver gemischt, dazu getrockente Drachenfrucht und Trockenfrüchte. Lecker!

(Please scroll down for english Translation)

13669780_10209835524949786_5914187397537831197_n

Happy weekend! This is coconut yogurt topped with dragon fruiiiit & dry fruit 🙌🏼 Coconut yogurt mixed with spirulina powder 💙  I hope you all have a relaxing sunday.

Lucuma Cashew Popscicles * Lucuma Cashew Eis am Stiel

Hallo Ihr Lieben, wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche. Ich hatte die Tage mal Lucuma Popsicles gemacht. Das Lucuma Pulver war in meiner Sommer nu3 Insider Club Box drin incl. dem Rezept. Schmeckt so lecker..

125 gr ungeröstete, ungesalzene Cashews
240 ml Mandelmilch
3 EL Lucuma-Pulver
3 EL Agavensirup
Saft einer 1/2 Zitronen
3 EL Kokosöl
1/4 TL Salz

*Topping: selbst gemachte raw Schokolade und cacao nibs. Für die Schokolade nimmst Du 50 gr Kokosöl, 25 gr Kakaopulver und 25 gr Agavensirup

Die Cashews in heißem Wasser ca 2- 3 Stunden einweichen. Abgießen und zusammen mit den übrigen Zutaten in einem Mixer pürieren. Die Eventuell noch mehr Flüssigkeit dazugeben. Die cremige Masse in Eisförmchen oder Popsicles füllen und mindestens 4 Stunden in den Gefrierschrank. Die Eisförmchen unter heißem Wasser halten, so lässt sich das Eis einfach herauslösen.

(Please scroll down for english Translation)

 

Hello Lovlies,  I hope you all have a relaxing weekend! I made some plant-based popsicles a few days ago.

125 gr unroasted, unsalted cashews
240 ml almond milk
3 tbsp lucuma powder
3 tbsp agave syrup
1/2 juice of a fresh lemon
3 tbsp coconut oil
1/4 tsp salt

*Topping: homemade raw chocolate and cacao nibs. For the chocolate combine 50 gr coconut oil, 25 gr cacao powder and 25 gr agave syrup

Soak cashews in hot water for 2 to 3 hours. Drain the cashews and rinse well. Add to a blender with the remaining ingredients and blend on high until as smooth as possible. Add water only if necessary – you want to mixture to remain quite thick. Spoon mixture in popsicle molds. Insert a popsicle stick into each mold and place in the freezer until set, at least 4 hours. To remove popsicles, run the mold under hot water until you can easily pull a fudgesicle out.

Merken

Merken

Ideas For Amazing Fruit Plates * Ideen für einfache Obstteller

Hallo Ihr Lieben,

heute zeige ich mal meine Ideen was man mit Obst so anstellen kann. Nichts besonderes, das wichtigste für mich es ist gesund und Du nimmst so eine Menge Vitamine zu Dir. Wie bereitest Du Dein Obst vor? Hier findest Du eine paar ganz tolle Ideen.

(Please scroll down for english Translation)

orange plate

 

mango plate

 

plate

 

Hello Lovlies,

today I am sharing my fresh fruit salad recipes. Nothing special but healthy. What are you doing with fruit? Here ideas for amazing fruit salads.

Vegan Peanut Butter Cup Bars

Es Sonntag und es regnet die ganze Zeit. Ein guter Tag um ein paar Schokoladen Goodies zu machen. Hier ein schnelles und wirklich einfaches Rezept ohne backen.

Zutaten für den Schokoladenteig:
105 gr Mandelmehl
2 ELKakaopulver
2 EL Ahornsirup
1 EL geschmolzenes Kokosöl
Prise Meersalz

Zutaten für die Peanut Butter Füllung:

130 gr cremige Peanutbutter
3 EL Ahornsirup
1 EL geschmolzenes Kokosöl
Prise Meersalz

Zutaten für das Schokoladen Topping:
25 gr Kakaopulver
60 ml geschmolzenes Kokosöl
3 EL Ahornsirup

Als erstes nimmst Du eine Kastenform und legst sie mit Backpapier aus. Dann in einer Schüssel alle Zutaten für den Teig mit einem Schneebesen verrühren. Wenn Du eine cremige Masse hast auf dem Boden der Kastenform verteilen und in den Gefrierschrank.
Du kannst ruhig die Schüssel für die Füllung wieder benutzen. Dazu auch wieder alle Zutaten in die Schüssel und schön vermischen. Das Kokosöl muss geschmolzen sein, sonst bekommst Du die Masse nicht gut durch gerührt. Dann die Kastenform aus dem Gefrierfach und die Füllung darauf verteilen und wieder zurück in den Gefrierschrank. Für das Schokoladen Topping wieder die Schüssel benutzen (kannst auch immer eine neue nehmen!) und alle Zutaten verrühren. Wie bei der Füllung die Kastenform aus dem Gefrierfach, das Topping verteilen und zurück in den Gefrierschrank für mindestens 1 Stunde oder auch 2 Stunden. Wenn die Zeit rum ist kommt es zum Finale. Die Kastenform raus und die Masse mit dem Backpapier heraus heben. Mit einem scharfen Messer die Riegel in Deiner gewünschten Größe schneiden. Im Kühlschrank in einem luftdichten Behälter ca. zwei Wochen haltbar. Was sehr unwahrscheinlich ist weil die Riegel so lecker sind…Lass es Dir schmecken!

2014-08-31 11.21.12

2014-08-31 11.21.26

 

Vollbildaufzeichnung 31.08.2014 113252.bmpIt´s Sunday and raining. A good day for chocolate goodies..Here a easy and fast no-bake recipe.

Makes about 15 bars

For the Chocolate Crust:
3/4 cup ground almond meal
2 tablespoons cocoa powder
2 tablespoons pure maple syrup
1 tablespoon melted coconut oil
Pinch of sea salt

For the Peanut Butter Filling:
1/2 cup creamy natural peanut butter
3 tablespoons pure maple syrup
1 tablespoon melted coconut oil
Pinch of sea salt

For the Chocolate Topping:
1/4 cup cocoa powder
1/4 cup melted coconut oil
3 tablespoons pure maple syrup

How to make:
Line a standard loaf pan with parchment paper and set it aside. In a medium bowl, stir together all of the chocolate crust ingredients until a moist dough is formed. Press the dough evenly into the bottom of the lined loaf pan, and place it in the freezer to set. To prepare the filling, you can use the same bowl to stir together the peanut butter, maple syrup, coconut oil and salt. Remove the crust from the freezer and pour the peanut butter filling over the top. Return the pan to the freezer to set. To make the final layer. Combine the cocoa powder, melted coconut oil, and maple syrup, whisking well to break up any clumps. Once the mixture has become a smooth chocolate sauce, remove the pan from the freezer pour chocolate sauce over the peanut butter layer, and return the pan to the freezer to set until firm, about an hour or two. Remove the pan from the freezer. Once the bars are firm, grab the edges of parchment paper to easily lift the solid bar from the pan, and use a sharp knife to slice the bars into your desired size. Store them in an air-tight container in the fridge for up to two weeks. Enjoy!

Zitronen Matcha Trüffel * Lemon Matcha Truffles

It’s has been a while since I got mail from AIYA incl a sample of the Beginner’s Matcha Izumi. So I asked myself what I can do now with the sample of Matcha tea? Maybe a tea? No, I do not have a Matcha bamboo whisk, a teacup which is still needed for it. So I decided for an easy Recipe.

Ingredients:

1/2 cup macadamia nuts (or other nuts like cashews or almonds), ground
1/2 cup coconut shreds (made into fine flour)
1 tsp Matcha green tea powder
1 TBSP freshly squeezed lemon juice
1/2 tsp lemon zest
1/5 TBSP liquid sweetener (like raw honey or pure agave)
1 TBSP coconut oil, melted
Toppings: coconut shreds, ground pistachios, Matcha powder, goji berries

Add all ingredients to a bowl and mix well until they are all combined and you have a sticky, green dough. Roll into balls, add toppings and refrigerate

2014-06-27 13.32.21

 

Hallo Ihr Lieben, es ist schon ein Weile her, da bekam ich Post von AIYA incl. einer Probe des Beginner´s Matcha Izumi.  So jetzt stellte ich mir die Frage was kann ich leckeres mit der Probe machen? Einen Tee? Nein, ich habe weder einen Bambusbesen noch eine Tee-Schale die dafür benötigt wird. Ich entschied mich dann für diese Trüffel.

1/2 Tasse Macadami Nüsse oder was Ihr mögt
1/2 Tasse Kokosflocken nochmal im Blender zu Mehl verarbeiten
1 TL  Matcha Tee
1 EL frischen Zitronensaft
1/2 TL geriebene Zitronenschale
1/5 EL Agavensaft
1 EL geschmolzenes Kokosöl
Toppings: Kokosflocken, Pistazien, Goji Beeren etc

Alle Zutaten in eine Schüssel und gut vermischen, zu kleinen Bällen rollen , Topping Deiner Wahl und kühl stellen.

Side view of cuteness is an added bonus..

2014-05-02 12.25.40

Merken

Kostenloses Kokosnuss-Kochbuch von Dr. Goerg

Hallo Ihr Lieben,

seit Ihr auch Liebhaber von Kokosnuss Produkten? Ich liebe Kokosöl über alles. Ich nutze es zum Backen, Kochen und auch für die Körperpflege.
Ich habe einige diverse Kokosöle getestet und das von Dr. Georg ist für mich das beste.

Welches Kokosöl magst Du am liebsten?

Du möchtest gerne ein paar Rezepte probieren, dann klicke das Foto an und Du bekommst ein kostenloses Kokosnuss-Kochbuch von Dr. Goerg zum Runterladen. Vie Spaß beim Stöbern.

kokosnuss-rezepte

 

kokosnuss598

Merken