Fruit

Chocolate Banana Cream Cake * Schokoladen Bananen Torte

Hallo Ihr Lieben, Schokolade und Banane ist einer meiner Lieblingskombination. Dieser Schokoladenkuchen ist gefüllt mit Schlagsahne und sieht einfach lecker aus. Zu Hause mit einer Tasse Kaffee einfach genießen.

Boden
3 EL Sojamehl
6 EL Wasser
250 gr Rohrohrzucker
500 gr Zuccini, püriert
250 gr Rapsöl
380 gr Dinkelmehl
1 P Backpulver
1 P Vanillezucker
3 EL Backkakao
1 TL Natron

Füllung
1 Packung pflanzliche Sahne
2 TL Kakaopulver
15 gr Puderzucker
1 Banane
50 gr dunkle Schokolade

Backofen bei 180°C vorheizen
Erst das Sojamehl, Wasser und Zucker schaumig schlagen
Die restlichen Zutaten hinzufügen und gut verrühren
Den Teig in eine Springfrom (26 cm) füllen
ca 30 – 40 min backen
Abkühlen lassen (ich backe die Tortenböden immer am Abend vorher)
Den Tortenboden mit einem großen Messer oder andere Hilfsmittel in zwei oder drei Scheiben schneiden
Banane mit der Gabel zerdrücken oder in einem kleinen Blender
Schlagsahne und Puderzucker mit dem Handmixer auf höchster Stufe aufschlagen
Banane hinzugeben und nochmals aufschlagen
1/3 von der Sahne zwischen die zwei Böden geben
Die restliche Sahne mit den 2 gehäuften TL Kakaopulver vermischen, nochmals kurz aufschlagen und auf den obersten Boden geben
Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und als Verzierung über den Kuchen geben
Im Kühlschrank kühl stellen

(Please scroll down for english translation)

Hello Lovlies, chocolate and banana is one of my all time favorite combinations. This chocolate cake layered with whipped cream look so delicious. Enjoy eating at home with chocolate cake and coffee.

3 tbsp soy flour
6 tbsp water
250 gr raw cane sugar
500 gr Zuccini, pureed
250 gr rapeseed oil
380 gr spelt flour
1 packet baking powder
1 packet vanilla sugar
3 tbsp cocoa powder
1 tsp baking soda

filling
300 ml whipped cream
2 tsp cocoa powder
15 gr icing sugar
1 banana, mashed
50 gr dark chocolate,melted

Preheat oven at 180°C.
Beat the soy flour, water and sugar
Add the remaining ingredients and mix well
Pour the dough into a greased 26 cm springform pan lined with baking paper
Bake about 30 – 40 min
Allow to cool
Use a slicing knife to cut the cake into two layers
For a small blender, chop the banana into small pieces, or mash it into a paste with a fork
Pour the heavy cream into the bowl and add the icing sugar
To make a nice whipped cream, you will need to blend it on high speed for several minutes
Add banana and whip again
Spread 1/3 filling over the top of one of the cake rounds
Top with the second cake round
Mix the rest of the cream with the 2 heaped teaspoons of cocoa powder, whip again
Cover the cake with chocolate cream
Melt the chocolate in a water bath and decorate the cake
Store in the fridge

Advertisements

Peach Melba Tart * Pfirsich Melba Kuchen

Hallo Ihr Lieben, habt Ihr Euch mal gefragt wie manche Speisen zu Ihrem Namen kommen? Pfirsich Melba – diese süßen Sünde konnte sich die australische Sopranistin Nellie Melba, die Ende des 19. Jahrhunderts am Royal Opera House gastierte und im Hotel Savoy residierte, nicht versagen. Dort führte der Meisterkoch Auguste Escoffier das Regiment und verwöhnte die Diva mit seinen Kreationen. Er soll dieses Dessert zum ersten Mal für eine Dinerparty zu ihren Ehren serviert haben, nach ihr benannt wurde es aber erst später. „Peche Melba“, also Pfirsich Melba, wurde unter diesem Namen zum ersten Mal  zur Eröffnung des Hotel Carlton in London aufgetragen. Allerdings nicht wie heute in einem Eisbecher oder in einer Glasschale, nein: Escoffier schnitzte aus einem Eisblock einen Schwan, in dem er den Nachtisch servieren ließ.

200 gr Dinkelmehl
75 gr Puderzucker
2 P. Vanillezucker
1 P. Backpulver
75 gr Sojajoghurt
50 ml Pflanzenöl
100 ml Wasser
200 gr Himbeeren
200 gr Pfirsiche (aus der Dose oder frische)

Tortenguss
200 ml Fruchsaft (von den Pfirsichen aus der Dose)
1 EL Kartoffelstärke oder Maisstärke
1 EL Zucker

Backofen auf 180°C Ober/Unterhitze vorheizen
Obstkuchenform einfetten
Das Mehl mit dem Puderzucker sieben
Den Vanillezucker und Backpulver hinzugeben und vermischen
Sojajoghurt, Öl und Wasser dazugeben und alles gut zu einem glatten Teig verrühren
In die vorbereitete Obstkuchenform einfüllen
ca 25 min backen bis er goldbraun ist
Gut abkühlen lassen

Die Himbeeren pürieren und auf dem Kuchen verteilen
Mit Pfirsichspalten belegen
Tortenguss wie gekauften zubereiten und auf dem Kuchen verteilen

(Please scroll down for english translation)

IMG_8294
Hello Lovlies, have you ever wondered why we call some foods what we call them? Peach Melba is a delicious dish created in honour of Dame Nellie Melba, the most famous singer of the late Victorian and Edwardian eras.

200 gr spelt flour
75 gr icing sugar
16 gr vanilla sugar
8 gr baking powder
75 gr soy yoghurt
50 ml vegetable oil
100 ml water
200 gr raspberries
200 gr peaches (canned or fresh)

Fruit Glaze Homemade *
200 ml fruit juice (from the canned peaches)
1 tbsp potato starch or cornstarch
1 tbsp cane sugar

Preheat oven to 180°C top/bottom heat
Grease the tart pan
Sieve the flour with the icing sugar.
Add the vanilla sugar and baking powder and mix well
Add soy yoghurt, oil and water and mix well
Pour into the prepared fruitcake tin
bake for approx. 25 min until lightly golden
Let it cool

Puree the raspberries and spread them over the cake
Cover with peach slices
Prepare cake glaze and spread on the cake

*
Mix potatoe starch with 5 tbsp fruit juice in a separate small bowl, stir until dissolved.
Mix sugar and fruit juice together in a medium saucepan and bring to a boil.
Add starch/fruit juice mixture to boiling sugar/fruit juice, reduce heat and cook until mixture thickens and is turning clear, stirring constantly.
Cook for 1/2 minute.
Drizzle, lightly brush over the tart

Vegan Plum-Cinnamon Ice Cream * Pflaumen-Zimt Eis

Hallo Ihr Lieben, heute habe ich wahrscheinlich das beste Pflaumen Zimt Eis Rezept auf der Welt für Euch. Mit wenigen Zutaten zubereitet. Einfach fantastisch!  Das original Rezept ist von Anya. Wir haben uns bei Instagram kennengelernt und da ich vor paar Wochen in Seligenstadt im Eiscafe das erste mal Pflaumen-Zimt Eis gegessen hatte, wusste ich das muss ich auch mal probieren. Wie es der Zufall wollte bekam ich dann durch Anya das passenende Rezept. Die Zutaten habe ich ein wenig geändert und rein pflanzliche Zutaten genommen. Beim Naschen hätte ich schon alles verputzen können.

500 gr Pflaumen, entsteint und halbiert
1 Zimtstange
1 -2 tropfen ätherisches Zimtrinde Öl+ (optional)
60 ml Wasser
40 gr Rohrohrzucker
Saft einer 1/2 Zitrone
200 ml geschlagene pflanzliche Sahne

Zuerst die Pflaumen mit dem Wasser, Zimtstange, Öl und Zucker kurz aufkochen
15 min köcheln lassen und dann ca 30 min zur Seite stellen
Danach die Zimtstange entfernen
Den Zitronensaft einrühren und alles pürieren
Durch ein Sieb in eine Schüssel streichen
Die Schlagsahne unterheben
In eine Kastenform oder anderen Behälter einfüllen
Dann mindestens 4 Std in das Gefrierfach stellen oder über Nacht
30 min vor dem Servieren rausstellen

(Please scroll down for english translation)

Hello Lovlies, I thought I would share another yummy frozen treat that you can create with fresh plums.

500 gr plums halved and pitted
1 stick cinnamon
1 – 2 drops Cinnamon Bark Vitality (optional)
60 ml water
40 gr raw cane sugar
Juice of 1/2 lemon
200 ml heavy cream

Place plums with the water, cinnamon, essential oil and sugar in a pot and bring to the boil.
Simmer for about 15 mins
Remove from heat and allow to cool about 30 min
Remove the cinnamon stick
Stir in the lemon juice and puree everything
Puree the plums and drain through sieve
Fold in the whipped cream
Transfer the ice cream in a plastic container and place in the fridge, for 4-6 hours.
Enjoy

Healthy chocolate Pudding * Gesunder Schokoladen Pudding

Hallo Ihr Lieben, was macht Ihr Euch denn morgens zum Frühstück? Lieber süß oder herzhaft? Bei mir gibt es mehr süßes, wie dieser leckerer Schokoladen Pudding

3 reife Bananen
1 Avocado
3 TL rohes Kakaopulver
1 TL Proteinpulver Vanille Geschmack (geht auch ohne)
1 TL Flohsamenschalen
1 Handvoll Schokodrops oder Schokonibs

Alle Zutaten in einem Mixer vermischen
Topping nach Wahl

(Please scroll down for english translation)

Hello Lovlies, do you prefer sweet or savory breakfasts? Or both? For me, definitely sweet

3 ripe bananas
1 avocado
3 tsp raw cocoa powder
1 tsp protein powder vanilla flavor (can also be used without)
1 tsp Psyllium Husk Powder
1 handful of chocolate drops or chocolate nibs

Mix all ingredients in a mixer
Topping of your choice

Chocolate covered Banana Pops * Schokolade Bananen Pops

Hallo Ihr Lieben, ein gesunder Sommer Snack mit ein paar einfachen Zutaten.

2 Bananen
4 Holzstäbchen

5 EL Kakaopulver
1/4 Tasse Dattelsirup
1/2 Tasse Kokosöl, geschmolzen
1 scoop veganes 3K Protein (Vanillegeschmack)

Die Bananen schälen, halbieren, die Holzstiele reinstecken in einen Gefrierbeutel und mindestens 4 Std einfrieren
Alle Zutaten für die Schokolade in einem Mixer oder hohen Gefäss gut verrühren.
Die gefrorenen Bananen eintauchen und mit dem Topping Deiner Wahl verzieren

(Please scroll down for english translation)

Hello Lovlies, a healthy summer snack made with a few simple ingredients

2 bananas, cut in half
4 wooden or popsicle sticks

5 tbsp cacao powder
1/4 cup date syrup
1/2 cup meltes coconut oil
1 scoop @nutritionplusgermany 3k-protein (vanilla)

Cut your ripe bananas in half and insert popsicle stick in center of each banana. Place them in the freezer in a ziplock bag for at least 4 hours.
Once bananas are frozen, prepare chocolate coating. Blend all ingredients for the chocolate until smooth.
Remove frozen bananas from freezer. Dip each banana pop in the chocolate, then sprinkle with your choice of topping. Enjoy!

Vegan Strawberry Galette * Erdbeer Galette

Hallo Ihr Lieben, die Erdbeersaison startet und ich liebe Erdbeeren. Heute habe ich ein Rezept für eine leckere Galette. Es überrascht mich immer wieder, wie schnell eine Galette gemacht werden kann.

300 gr Dinkelmehl
25 gr feinster Zucker
1 TL fein geriebene Bio-Orangenschale
1 Prise Salz
125 gr weiche Butter (Alsan)
1 EL Weißweinessig
5-6 EL kaltes Wasser

Topping:
400 gr Erdbeeren (in Scheiben geschnitten oder ganz wenn sie klein sind)
1 geh. EL Speisestärke
2 EL Ahornsirup
2 EL Mandelmilch
1-2 EL gehackteMandeln
1 EL gehackte Pistazie

Alle Teigzutaten zum glatten Teig verkneten und abgedeckt 2-3 Std kalt stellen. Die Erdbeeren waschen, halbieren, mit Stärke und Sirup mischen.
Backofen vorheizen bei 220°C. Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausbreiten. 5 Teigkreise (á 16 cm) ausschneiden. Beeren auf der Teigmitte verteilen, Ränder darüberschlagen und leicht zusammendrücken. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Die Ränder mit Milch bestreichen und mit Mandeln und Pistazie bestreuen. Im heißen Ofen, unterste Schiene, ca 20 min backen oder bis die Ecken goldbraun sind. Serviere sie mit einem Löffel Vanilleeis oder Schlagsahne

(Please scroll down for english translation)

Hello Lovlies, strawberries are in prime season right now and I am loving it! Today I have a recipe for a delicious galette for you.
It always surprises me how quickly a galette can be made.

300 gr spelt flour
25 gr caster sugar
1 tsp orange zest
1 pinch of salt
125 gr vegan butter
1 tbsp white wine vinegar
5-6 tbsp cold water

Topping:
400 gr strawberries (either sliced or whole if they’re small)
1 tbsp starch
2 tbsp maple sirup
2 tbsp almond milk
1-2 tbsp chopped almonds
1 tbsp chopped pistachio

Combine all the ingredients for the crust until well combined. Cover it and place it in the fridge for at least two hours. Mix the strawberries with the starch and maple sirup, set aside.
Preheat the oven to 220°C
Remove the pie dough from the fridge and divided the dough into 5 parts, roll out the rounds of dough into 16 cm disk. Spread the strawberries in the middle of the dough, leaving 3 cm from the edge. Fold the edges of the dough and brush the edges with the almond milk and sprinkle with the almond and pistachio. Bake the galettes, in a preheated oven for about 20 min, or until edges are golden. Enjoy with a scoop of ice-cream or cream

Red Wine poached Apples * Pochierte Rotwein Äpfel

Hallo Ihr Lieben, diese schönen gewürzten Äpfel sind ein perfektes Dessert. Du benötigst nur ein paar Zutaten.

2 große Äpfel ( geschält)
750 ml trockenen Rotwein
50 gr Rohrohrzucker
1 Prise Zimt oder 1 Tropfen ätherisches Zimtöl

Den Rotwein mit dem Zucker und Zimt  in einen großen Topf verrühren. Die Äpfel in den Sud stellen und kurz sprudelnd aufkochen, dann bei niedriger Hitze ca 40 min köcheln lassen. Die Äpfel öfter wenden bis sie gegart sind. Die gegarten Äpfel auf einen Teller dekorieren und mit Schokoladenmousse oder Vanilleeis servieren.

(Please scroll down for english translation)

Hello Lovlies, these beautifully spiced apples make the perfect dessert.

2 big Apples
750 ml vegan red wine
50 gr raw cane sugar
1 Pinch of cinnamon or 1 drop of Cinnamon Bark Vitality Essential Oil

Combine the wine, the cinnamon and sugar in a medium saucepan over medium heat. Add the apples and bring to boil over high heat. Cook, stirring until sugar dissolves. Reduce heat to low and simmer, turning occasionally, for 45 min or until apples are tender.  Transfer the apples to a serving dish and serve with chocolate mousse or vanilla icecream.

Marbled Banana Cake * Bananen-Marmorkuchen

Hallo Ihr Lieben, jeder von uns hat hin und wieder überreife Bananen. Was macht Ihr damit? Ich verarbeitet sie zu Eis, Bananenbrot oder Smoothies. Heute wurde es ein Bananen-Marmorkuchen

4 reife mittelgroße Bananen
250 gr Dinkelmehl
150 gr Rohrzucker
1 TL Vanillezucker
4 EL stilles Wasser
1 1/2 TL Backpulver
1/2 TL Salz
4 EL rohes Kakaopulver

Backofen auf 180°C vorheizen

Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken und in eine große Schüssel rein. Wasser, Vanille und Zucker dazugeben und alles so lange vermischen bis es cremig ist.  Mehl, Backpulver und Salz dazugeben und mit einem Handrührgerät verrühren. 2/3 des Teiges in die Kastenkuchenform geben.  In dem Rest Teig das Kakaopulver geben und nochmal gut durchrühren. Dann über den hellen Teig geben.

ca. 50-60 min backen (je nach Backofen, Holzstäbchentest machen)

(Please scroll down for english translation)

Hello everyone, every one of us has over ripe bananas sometimes. What are you doing with it? I use it to make ice cream, banana bread or smoothies. Today I made a banana and marble cake

4 ripe medium-sized bananas (mashed)
250 gr of spelt flour
150 gr cane sugar
1 tsp vanilla sugar
4 tbsp water
1 1/2 tsp baking powder
1/2 tsp salt
4 tbsp raw cocoa powder

Preheat oven to 180°C – grease a loaf pan

Crush the bananas with a fork and put them in a large bowl. Add water, vanilla and sugar and mix until creamy. Add the flour, baking powder and salt and stir with a hand mixer. Add 2/3 of the dough to the cake tin.
In the rest of the dough add the cocoa powder and stir well again. Then pour over the light dough.

Bake 50 – 60 min

Easy vegan Crêpes

Hallo Ihr Lieben, wer hat Lust auf Crêpes? Statt Pancakes gab es heute mal Crêpes mit selbstgemachter Beerenkonfitüre.

250 gr Dinkelmehl
250 ml Sojamilch ( ich hatte Vanille)
250 ml stilles Wasser
2 EL pflanzliches Öl
Prise Salz
1 Päckchen Vanillezucker
Kokosöl für die Pfanne ( ich hatte es nicht benötigt)

Alle Zutaten in einer Schüssel zusammenrühren, abdecken und für mindestens 1 Stunde oder länger im Kühlschrank ruhen lassen. In einer Crêpes Pfanne oder normalen Pfanne die Crêpes backen und mit dem Topping Deiner Wahl servieren.

(Please scroll down for english translation)

 

 

Hello Lovlies, who want crepes? Instead of pancakes I made some crepes. I love this recipe because it’s so simple.

250 gr spelt flour
250 ml Soymilk ( I used vanilla)
250 ml water
2 tbsp plantbased oil
Pinch of salt
1 sachet vanilla sugar or vanilla extract
coconut oil for frying if needed

Mix all the ingredients in a bowl. Cover and refrigerate for 1 hour or longer. Very lightly oil the surface of a nonstick frying pan and place over medium heat. When the pan is hot, pour in a small amount of the batter, spread it with a tablespoon using circular motions, and cook both sides for about 30 seconds. Serve with your favorite toppings,

 

Baked Apple Roses * Apfelrosen

Hallo Ihr Lieben, auf der Suche nach einem einfachen Rezept der „Apfelrosen“ im Internet bin ich über einige Rezepte und Varianten gestolpert und habe mich zum Schluß für eine einfache Version ohne großartiges Gedönse entschieden.

1 Rolle Blätterteig
3 Äpfel
Wasser + Saft einer 1/2 Zitrone
Aprikosenmarmelade
Puderzucker zum Dekorieren

Backofen auf 200 °C vorheizen (Ober/Unterhitze)

Äpfel waschen, halbieren und das Kerngehäuse herausschneiden. In feine Streifen hobeln und in eine mikrowellen geeignete Schüssel mit Wasser + Zitronensaft legen. Ca 3 Min in die Mikrowelle, damit die Apfelscheiben weich werden. Den Blätterteig ausrollen und in ca 8 dünne Streifen schneiden. Die Teigstreifen dünn mit Aprikosenmarmelade bestreichen.  Die obere Hälfte des Streifens mit Apfelscheiben belegen, und zwar so, dass die rote Schale wie ein Bogen über den Streifen herausragt und dann die untere Hälfte hochklappen. Dann vorsichtig zusammenrollen und in Silikon Muffin Förmchen setzen. ca 35 – 40 Min backen (je nach Backofen)

(Please scroll down for english translation)

Hello Lovlies, there are so many different variations out there but this version is a very quick one! They are easy to make.

1 roll puff pastry
2 – 3 apples
Apricot Jam
powdered sugar for decorating (optional)
Water + Juice from 1/2 lemon

Prepare a bowl half filled with water and the lemon juice. Cut the apples in half, remove the core and cut the apples in paper-thin slices, place the sliced apples in the bowl so that they won’t change color. Microwave for 3 minutes. This will soften the apple slices. Unwrap the puff pastry over a clean and lightly floured counter. Cut it into 8 long rectangles. Brush the ends with water. Line the apple slices next to each other over the pastry. The bottom slice of the apples should be sitting around halfway down the length of the pastry strip. Now fold the pastry from the bottom to the top, sealing the edges but allowing the tops of the apples to still be above the strip. Roll up the puff pastry and place in a greased muffin tin. Bake the apple roses for 35 – 45 minutes.