Dessert

Puff Pastry Nut Straws * Blätterteig Nussstangen

Hallo Ihr Lieben, ich hatte noch einen Blätterteig übrig, da habe ich dann diese leckeren Nussstangen daraus gemacht. Müsst Ihr unbedingt mal ausprobieren

50 ml Sojamilch
20 gr Puderzucker
60 gr geriebene Haselnüsse
1 Prise Zimt
1/4 TL Rum

1 fertigen Blätterteig
20 gr geriebene Haselnüsse

70 gr Puderzucker
Wasser zum Verrühren

Zuerst die Nussfüllung zubereiten
Dazu die Milch erwärmen und die Zutaten für die Füllung einrühren. Das ganze nur erhitzen nicht kochen. Dann zur Seite stellen und abkühlen lassen
Den Blätterteig ca. 10 Min vor der Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen
Backofen bei 190°C vorheizen
Den Blätterteig ausrollen und halbieren
Die fertige Nussfüllung auf einer Hälfte verteilen
Die zweite Hälfte oben drauf legen
Dann von der kurzen Seite aus ca 1 cm lange Streifen schneiden und an den Enden eindrehen
Auf ein vorbereitetes Backblech legen
Mit etwas Sahne bepinseln und den geriebenen Haselnüssen bestreuen
ca 15 – 20 Minuten backen
Abkühlen lassen
Zuckerglasur anrühren und über den Nussstangen verteilen
Zum Abschluss noch Puderzucker

(Please scroll down for english translation)

 

Hello Lovlies, I still had one puff pastry left, then I made these tasty puff pastry straws

50 ml soy milk
20 gr icing sugar
60 gr grated hazelnuts
1 pinch of cinnamon
1/4 tsp rum

1 puff pastry
20 gr grated hazelnuts

70 gr icing sugar
Water

Heat the oven to 190°C and line 1 baking sheet
Unfold or unroll the puff pastry sheet
Slice the puff pastry in two halves
Spread the nut filling on one half of the puff pastry
Place the second half on top
Cut the pastry into long strips
Transfer each strip to one of the baking sheets, spaced an inch or so apart
Brush with a little soymilk and sprinkle with the grated hazelnuts
Bake 15 to 25 minutes
Let cool until the straws are firm enough to lift from the sheet without bending
Transfer to a cooling rack or serving plate
Mix the sugar glaze and spread over the walnut sticks
Sprinkle with icing sugar

Werbeanzeigen

Happy New Year Lucky Piggies Cookies * Neujahrsschweinchen

Hallo Ihr Lieben, ich wünsche allen ein Frohes Neues Jahr und willkommen in 2019. Der erste Tag eines neuen Jahres ohne Süßes? Unmöglich, und diese Neujahrsschweinchen sind so goldig ❤️

250 gr Dinkelmehl
10 gr Backpulver
1 Prise Salz
150 gr Soya Joghurt, Vanille
50 ml Rapsöl
40 gr Rohrohrzucker
Handvoll Cranberries

Sojajoghurt, Salz, Zucker und Öl in eine Schüssel verrühren
Das Mehl mit dem Backpulver vermischen, dazu geben und zu einem glatten Teig kneten
Sollte der Teig zu trocken sein, noch ein bisschen Rapsöl dazu tun
Backblech mit Backpapier belegen
Backofen auf 160°C Ober/ Unterhitze vorheizen
Bestreue eine saubere Tischplatte mit Mehl und rolle den Teig dünn aus
Steche mit einem größeren Glas/Keksausstecher große Kreise aus
Die großen Kreise mit etwas Abstand auf das Backblech legen
Entsprechend der Anzahl großer Kreise noch kleine Kreise ausstechen
Die kleinen Kreise als Rüssel auf die Schweine kleben
Mit einem Strohhalm zwei Löcher in den Rüssel bohren
Aus dem restlichen Teig kleine Dreiecke schneiden und sie mit etwas Milch an die Schweineköpfe drücken
Die Cranberries als Augen fest in den Teig rein drücken
ca. 20 Minuten backen, bis sie leicht bis sie ganz leicht gebräunt sind
Mit dem Backpapier vom Blech ziehen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen

(Please scroll down for english translation)

Hello Lovlies, I wish you all a Happy New Year and welcome to 2019. The first day of a new year without sweets? Impossible, these New Year pigs are so adorable ❤️ The pig is a lucky symbol in many cultures.

250 gr spelt flour
10 gr baking powder
1 pinch salt
150 gr Soya Yoghurt, Vanilla
50 ml rapeseed oil
40 gr raw cane sugar
handful of cranberries

Mix soy yoghurt, salt, sugar and oil in a bowl
Mix the flour with the baking powder and add to the bowl and knead all together to a smooth dough
Line one baking sheet with parchment paper
Preheat oven to 160°C top/bottom heat
Sprinkle a clean table top with flour and roll out the dough
Cut out large circles with a large glass or cookie cutter
Place the large circles on the baking tray
Cut out small circles according to the number of large circles
Put the small circles as trunks on the pigs
Drill two holes with a straw into the trunk
Cut small triangles from the rest of the dough and press them to the pig head
Press the cranberries as eyes firmly into the dough
Bake for approx. 20 min until lightly browned
Remove from baking tray and let cool

 

Vegan Linzer Torte

Hallo Ihr Lieben, der Lieblingskuchen von meiner besseren Hälfte ist einer Linzer Torte. Nachdem ich von der lieben Schwiegermama das Rezept bekam,
habe ich den Kuchen jetzt auch mal gebacken. Ich habe nur ein paar Zutaten ausgetauscht. Die Linzertorte ist ein Kuchen, der seinen Ursprung in der österreichischen Stadt Linz wahrscheinlich um 1650 hat. Es gilt als eines der ältesten Kuchenrezepte und ist in Österreich, Ungarn, der Schweiz, Deutschland und Tirol sehr bekannt. Die Linzertorte ist ein krümeliger Nussteig, der mit Marmelade bedeckt und mit einem Gitter aus Teigstreifen überzogen wird. Die meisten Menschen backen Linzertorte zur Weihnachtszeit.

250 gr Dinkelmehl
250 gr Rohrohrzucker
250 gr pflanzliche Butter, zimmerwarm
250 gr gemahlene Mandeln
1 TL Zimt
1 Prise gemahlene Nelken
2 EL Kakao
1 Ei-Ersatz (1 EL Sojamehl + 2 EL Wasser)
2 EL Kirschwasser
250 gr Himbeermarmelade

Alle Zutaten bis auf den Ei-Ersatz und das Kirschwasser miteinder vermischen
Dann den Ei-Ersatz und das Kirschwasser hinzufügen und durchkneten
Den Teig in einer Schüssel abdecken und für eine Stunde in den Kühlschrank
Backofen vorheizen bei 180°C
⅔ des Teiges in eine vorbereitete 26 cm Springform drücken
Die Himbeermarmelade auf dem Teig verteilen
Aus dem restlichen Teig dicken Rollen formen und als Gitter auf die Marmelade und den Rand legen
Mit Schlagsahne einpinseln

ca. 35 min backen

(Please scroll down for english translation)

Hello Lovlies, the favourite cake of my hubby is a Linzer Torte. After I got the recipe from my dear mother-in-law I baked the cake and I only changed a few ingredients. Linzertorte is a cake that originated in the Austrian city Linz probably around 1650. It is said to be one of the oldest cake recipes and very well known in Austria, Hungaria, Switzerland, Germany, and Tirol. Linzertorte is a crumby nutty dough that gets covered with marmalade and topped with a lattice of dough strips. Most people bake Linzertorte around Christmas time.

250 gr spelt flour
250 gr raw cane sugar
250 gr vegetable butter, room Temperature
250 gr grated almonds
1 tsp cinnamon
1 pinch of ground cloves
2 tbsp cocoa
1 egg substitute (1 tbsp soy flour + 2 tbsp water)
2 tbsp cherry brandy

Mix all the ingredients except the egg replacer and the cherry brandy
Then add the egg replacer and the cherry brandy and knead until smooth
Cover the dough in a bowl and refrigerate for an hour
Preheat oven at 180°C
Press ⅔ of the pastry into the bottom of the baking pan
forming a little rim of 2 cm on the sides
Spread the marmalade over the pastry
Roll out the rest of the pastry and cut it into strips for the decoration
Lay the strips on top of the marmalade, forming a grid.
Baste the grid and rim with soymilk or whipped cream

Bake for approx. 35 min

 

Vegan Stollen Confection * Stollenkonfekt

Hallo Ihr Lieben, meine Weihnachtsbäckerei ist nun auch eröffnet. Gestern hatte ich mit meinem Lieblingsrezept angefangen. Da meine bessere Hälfte keine Rosinen mag, gab es einfaches STOLLENKONFEKT ohne Rosinen. Sie schmecken so lecker und sind ganz schnell gemacht und das ohne Hefe.

100 gr pflanzliche Butter oder Margarine
75 gr Rohrohrzucker
150 gr pflanzlichen Quark
300 gr Dinkelmehl
1 Tl Zimt
1/2 P. Backpulver
50 gr Mandeln, gehackt
150 gr Rosinen
Rum
etwas Orangenabrieb

125 gr Puderzucker
100 gr pflanzliche Butter, geschmolzen

Backofen auf 180°C Ober/Unterhitze vorheizen
Zwei Backbleche einfetten oder mit Backpapier auslegen
Mehl mit Backpulver und Zimt mischen, beiseite stellen
Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren, den pflanzlichen Quark und die Orangenschale unterrühren
Die vorbereitete Mehlmischung zugeben, kurz unterrühren, dann Mandeln, Rosinen und so viel Rum einarbeiten
Es sollte ein geschmeidiger, formbarer, aber nicht klebriger Teig entstehen
Jeweils etwa walnussgroße Portionen davon abnehmen, auf der Handfläche etwas flachdrücken und zu kleinen Stollen formen
Auf die vorbereiten Bleche legen. Wer einen großen Backofen hat, kann beide Backbleche auf einmal backen.

ca 10-15 min backen, bis die Oberfläche goldgelb wird
Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen
Das Stollenkonfekt mit der warmen Butter bestreichen und mit dem Puderzucker besträuen ( oder drin wälzen)
In einer Dose gut verschlossen mindestens einen Tag durchziehen lassen

(Please scroll down for english translation)

Hello Lovlies, my christmas bakery is finally open. Today I started with one of my favorite recipe a Christmas bread called stollen, a confection filled with dried fruits like raisins.  I love but my hubby prefer without the fruit. The traditional stollen recipes use yeast, this version of the stollen uses baking powder instead. It really tastes so delicious and made are very quickly and without yeast.

100 gr plantbased butter
75 gr cane sugar
150 gr Plain Soy Yogurt (Quark)
300 gr spelt flour
1 tsp cinnamon
1/2 package baking powder
50 gr almonds , chopped
150 gr raisins
Rum
orange peel
125 gr icing sugar
100 gr plantbased butter

Preheat oven to 180°C top/bottom heat

Line two baking sheet´s with baking parchment paper
Mix flour with baking powder and cinnamon, put aside
Stir the butter with the sugar, add the plain soy yoghurt and the orange peel
Add the prepared flour mixture, stir in briefly, then add almonds and raisins
Add rum until you get a firm dough
Shape dough into walnut sized balls
Place on the prepared trays. If you have a large oven, you can bake both baking trays at once
Bake for about 10-15 min
Melt the butter in a small saucepan
Coat the Stollen confectionery with warm butter and sprinkle with icing sugar (or roll in it)
Leave to stand for at least one day in a tightly closed can

Chocolate Banana Cream Cake * Schokoladen Bananen Torte

Hallo Ihr Lieben, Schokolade und Banane ist einer meiner Lieblingskombination. Dieser Schokoladenkuchen ist gefüllt mit Schlagsahne und sieht einfach lecker aus. Zu Hause mit einer Tasse Kaffee einfach genießen.

Boden
3 EL Sojamehl
6 EL Wasser
250 gr Rohrohrzucker
500 gr Zuccini, püriert
250 gr Rapsöl
380 gr Dinkelmehl
1 P Backpulver
1 P Vanillezucker
3 EL Backkakao
1 TL Natron

Füllung
1 Packung pflanzliche Sahne
2 TL Kakaopulver
15 gr Puderzucker
1 Banane
50 gr dunkle Schokolade

Backofen bei 180°C vorheizen
Erst das Sojamehl, Wasser und Zucker schaumig schlagen
Die restlichen Zutaten hinzufügen und gut verrühren
Den Teig in eine Springfrom (26 cm) füllen
ca 30 – 40 min backen
Abkühlen lassen (ich backe die Tortenböden immer am Abend vorher)
Den Tortenboden mit einem großen Messer oder andere Hilfsmittel in zwei oder drei Scheiben schneiden
Banane mit der Gabel zerdrücken oder in einem kleinen Blender
Schlagsahne und Puderzucker mit dem Handmixer auf höchster Stufe aufschlagen
Banane hinzugeben und nochmals aufschlagen
1/3 von der Sahne zwischen die zwei Böden geben
Die restliche Sahne mit den 2 gehäuften TL Kakaopulver vermischen, nochmals kurz aufschlagen und auf den obersten Boden geben
Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und als Verzierung über den Kuchen geben
Im Kühlschrank kühl stellen

(Please scroll down for english translation)

Hello Lovlies, chocolate and banana is one of my all time favorite combinations. This chocolate cake layered with whipped cream look so delicious. Enjoy eating at home with chocolate cake and coffee.

3 tbsp soy flour
6 tbsp water
250 gr raw cane sugar
500 gr Zuccini, pureed
250 gr rapeseed oil
380 gr spelt flour
1 packet baking powder
1 packet vanilla sugar
3 tbsp cocoa powder
1 tsp baking soda

filling
300 ml whipped cream
2 tsp cocoa powder
15 gr icing sugar
1 banana, mashed
50 gr dark chocolate,melted

Preheat oven at 180°C.
Beat the soy flour, water and sugar
Add the remaining ingredients and mix well
Pour the dough into a greased 26 cm springform pan lined with baking paper
Bake about 30 – 40 min
Allow to cool
Use a slicing knife to cut the cake into two layers
For a small blender, chop the banana into small pieces, or mash it into a paste with a fork
Pour the heavy cream into the bowl and add the icing sugar
To make a nice whipped cream, you will need to blend it on high speed for several minutes
Add banana and whip again
Spread 1/3 filling over the top of one of the cake rounds
Top with the second cake round
Mix the rest of the cream with the 2 heaped teaspoons of cocoa powder, whip again
Cover the cake with chocolate cream
Melt the chocolate in a water bath and decorate the cake
Store in the fridge

Easy vegan Plum Cake* Pflaumentarte

Hallo Ihr Lieben, dies ist ein super einfaches Rezept für einen köstliche Pflaumentarte.  Es braucht wenig Zeit für die Zubereitung und ist der perfekte Kuchen für einen gemütlichen Nachmittagstee. Einer meiner Favoriten im Herbst!

200 gr Dinkelmehl
65 ml Olivenöl
65 ml kaltes Wasser (Eiswasser)
Prise Salz
50 gr Rohrohrzucker

Füllung:
3 EL gemahlene Mandeln
1 EL Dinkelmehl
50 gr Rohrohrzucker
1 Kilo Pflaumen
Prise Zimt

Zuerst das Olivenöl und Wasser mit einem Schneebesen mischen
In einer anderen Schüssel die restlichen Zutaten mischen
Die Öl-Wasser Mischung hinzufügen
Dann einen Teig kneten
In eine vorbereitete Springform/ Tartenform reindrücken
Mit den Fingern schön verteilen so das die Ecken schön ausgefüllt sind
Die Springform/ Tartenform jetzt für ca 20 Min in den Kühlschrank stellen
Backofen bei 200°C (Ober/Unterhitze) vorheizen
Jetzt die Füllung vorbereiten
In einer Schüssel das Mehl, Zucker, Prise Zimt und die gemahlenen Mandeln mischen
Die Pflaumen waschen und in Scheiben schneiden
Wenn die 20 Min rum sind die Spring/Tarteform aus dem Kühlschrank holen
Das Mehl, Zimt, Zucker + Mandel Mischung auf dem Teig verteilen
Die Pflaumenstücke auf dem Boden verteilen
ca 40-45 Min backen

(Please scroll down for english Translation)

Hello Lovlies, this is a super simple recipe for a delicious vegan plum tart. Takes little time to prepare and is the perfect cake for a cozy afternoon tea. One of my favorites!

200 gr spelt flour
65 ml olive oil
65 ml ice water
pinch of salt
50 gr raw cane sugar

Filling:
3 tbsp ground almonds
1 tbsp spelt flour
50 gr raw cane sugar
1 kilo plums
pinch of cinnamon

First mix the olive oil and water
Mix the remaining ingredients in another bowl
Add the oil-water mixture to the dry ingredients
Then knead a dough
Press into a prepared springform/ tart form (20 cm)
Spread with the fingers so that the corners are filled
Place the springform pan/ tart pan in the refrigerator for about 20 min
Preheat the oven at 200°C (top/bottom heat).
prepare the filling
In a bowl mix the flour, sugar, pinch of cinnamon and the ground almonds
Wash and slice the plums
take the Spring/Tarteform out of the fridge
Spread the flour, cinnamon, sugar + almond mixture over the dough
Spread the plum pieces on the base
bake for approx. 40-45 min

Apple Wine Cake with Whipped Cream * Apfelweintorte mit Schlagsahne

Hallo Ihr Lieben, ich freue mich dass der Herbst jetzt endlich Einzug hält. Wie wäre es mit einer leckeren Apfelweintorte um den Herbst zu begrüßen.

100 gr pflanzliche Butter
80 gr Rohrohrzucker
2 EL Sojamehl
100 ml Sojamilch
1 P. Vanillezucker
1/2 P. Backpulver
300 gr Dinkelmehl

Füllung
1 kg Äpfel
2 P. Vanille Puddingpulver
750 ml Flüssigkeite ( hälfte Apfelwein + hälfte klarer Apfelsaft ohne Kohlensäure)
250 ml pflanzliche geschlagene Schlagsahne
Etwas Zimt

Butter und Zucker schaumig rühren
Sojamehl, Sojamilch, Vanillezucker, Backpulver und Dinkelmehl dazugeben
Gut durchkneten und ca. 30 min kalt stellen
In eine vorbereitete Springform (20 cm) reindrücken und ein Rand hochziehen
Dann nochmals 1 Std. kalt stellen

Für die Füllung:
Äpfel schälen und klein würfeln
Vanille-Pudding-Pulver mit dem Apfelsaft und/oder Apfelwein (Mischung nach Belieben) aufkochen
Dann die Apfelstücke untermischen und direkt in die Springform füllen
Im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 60-70 min backen

Den Kuchen komplett auskühlen lassen
Dann aus der Springform nehmen und mit der steif geschlagenen Schlagsahne auffüllen und mit etwas Zimt bestreuen

(Please scroll down for english translation)

Hello Lovlies, the German Apple Cider Cake is called Apfelweintorte in Germany. A cake filled with sliced apples and an apple cider cream. The cake is topped with whipped cream and sprinkled cinnamon. It is the right cake to welcome autumn.

100 gr plantbased butter
80 gr raw cane sugar
2 tbsp soy flour
100 ml soy milk
8 gr vanilla sugar
1/2 packet baking powder
300 gr spelt flour

For the filling
1 kg apples
2 packets vanilla pudding powder
750 ml liquid ( half white wine, half apple juice )
250 ml whipping cream
2 packets Whip cream stabilizer (optional)
1 tsp cinnamon to sprinkle

Cream butter and sugar together
Add soy flour, soy milk, vanilla sugar, baking powder and spelt flour
Knead quickly into a smooth dough
Wrap in plastic wrap
Refrigerate for 30 min
Roll out dough on lightly floured surface
Grease springform pan (20 cm) base and sides
Line pan with dough and press dough along sides of pan
Then chill again for 1 hour

Filling
For the pudding, prepare pudding according to package instructions
Using 750 ml liquid ( half white wine, half apple juice )
Rinse apples, wipe dry and peel and cut into cubes
Mix apple pieces into pudding
Spread apple pudding mixture over dough until smooth
Bake in a preheated oven at 180°C for approx. 60-70 min
Remove cake from oven, place on a wire rack
Allow to cool completely
To serve, loosen springform pan rim
Whip cream with stabilizer, spread over the apple pie
Sprinkle with some cinnamon

Quinoa Rice Chocolate * Quinoa Reis Schokolade

Hallo Ihr Lieben, jetzt wo die Tage länger und die Nächte kälter werden, wie wäre es mit einer heißen Schokolade?

50 gr Quinoa
50 gr Reis
2 EL rohes Kakaopulver
Vanilleextrakt
Zimt oder Zimtöl
Süße nach Belieben ( z.B. Ahornsirup, Dattelsirup, Reissirup)

Reis und Quinoa kurz im Mixer fein mixen
in ca 400 – 500 ml Wasser kochen
Kakao, Vanille, Zimt dazugeben
Süße nach Belieben dazugeben
Falls die Masse zu dick ist, noch etwas Wasser hinzugeben oder einfach löffeln

(Please scroll down for english translation)

Hello Lovlies, now that the days are getting longer and the nights are getting colder, how about a hot chocolate?

50 gr Quinoa
50 gr rice
2 tbsp raw cocoa powder
vanilla extract
cinnamon or cinnamon oil
Sweetness to taste (maple syrup, date syrup, rice syrup)

Mix rice and quinoa briefly in a blender until smooth
Cook in approx. 400 – 500 ml water
Add the cocoa, vanilla and cinnamon
Add the sweetness to taste
If the mixture is too thick, add a little more water or simply spoon it

Peach Melba Tart * Pfirsich Melba Kuchen

Hallo Ihr Lieben, habt Ihr Euch mal gefragt wie manche Speisen zu Ihrem Namen kommen? Pfirsich Melba – diese süßen Sünde konnte sich die australische Sopranistin Nellie Melba, die Ende des 19. Jahrhunderts am Royal Opera House gastierte und im Hotel Savoy residierte, nicht versagen. Dort führte der Meisterkoch Auguste Escoffier das Regiment und verwöhnte die Diva mit seinen Kreationen. Er soll dieses Dessert zum ersten Mal für eine Dinerparty zu ihren Ehren serviert haben, nach ihr benannt wurde es aber erst später. „Peche Melba“, also Pfirsich Melba, wurde unter diesem Namen zum ersten Mal  zur Eröffnung des Hotel Carlton in London aufgetragen. Allerdings nicht wie heute in einem Eisbecher oder in einer Glasschale, nein: Escoffier schnitzte aus einem Eisblock einen Schwan, in dem er den Nachtisch servieren ließ.

200 gr Dinkelmehl
75 gr Puderzucker
2 P. Vanillezucker
1 P. Backpulver
75 gr Sojajoghurt
50 ml Pflanzenöl
100 ml Wasser
200 gr Himbeeren
200 gr Pfirsiche (aus der Dose oder frische)

Tortenguss
200 ml Fruchsaft (von den Pfirsichen aus der Dose)
1 EL Kartoffelstärke oder Maisstärke
1 EL Zucker

Backofen auf 180°C Ober/Unterhitze vorheizen
Obstkuchenform einfetten
Das Mehl mit dem Puderzucker sieben
Den Vanillezucker und Backpulver hinzugeben und vermischen
Sojajoghurt, Öl und Wasser dazugeben und alles gut zu einem glatten Teig verrühren
In die vorbereitete Obstkuchenform einfüllen
ca 25 min backen bis er goldbraun ist
Gut abkühlen lassen

Die Himbeeren pürieren und auf dem Kuchen verteilen
Mit Pfirsichspalten belegen
Tortenguss wie gekauften zubereiten und auf dem Kuchen verteilen

(Please scroll down for english translation)

IMG_8294
Hello Lovlies, have you ever wondered why we call some foods what we call them? Peach Melba is a delicious dish created in honour of Dame Nellie Melba, the most famous singer of the late Victorian and Edwardian eras.

200 gr spelt flour
75 gr icing sugar
16 gr vanilla sugar
8 gr baking powder
75 gr soy yoghurt
50 ml vegetable oil
100 ml water
200 gr raspberries
200 gr peaches (canned or fresh)

Fruit Glaze Homemade *
200 ml fruit juice (from the canned peaches)
1 tbsp potato starch or cornstarch
1 tbsp cane sugar

Preheat oven to 180°C top/bottom heat
Grease the tart pan
Sieve the flour with the icing sugar.
Add the vanilla sugar and baking powder and mix well
Add soy yoghurt, oil and water and mix well
Pour into the prepared fruitcake tin
bake for approx. 25 min until lightly golden
Let it cool

Puree the raspberries and spread them over the cake
Cover with peach slices
Prepare cake glaze and spread on the cake

*
Mix potatoe starch with 5 tbsp fruit juice in a separate small bowl, stir until dissolved.
Mix sugar and fruit juice together in a medium saucepan and bring to a boil.
Add starch/fruit juice mixture to boiling sugar/fruit juice, reduce heat and cook until mixture thickens and is turning clear, stirring constantly.
Cook for 1/2 minute.
Drizzle, lightly brush over the tart

Vegan Plum-Cinnamon Ice Cream * Pflaumen-Zimt Eis

Hallo Ihr Lieben, heute habe ich wahrscheinlich das beste Pflaumen Zimt Eis Rezept auf der Welt für Euch. Mit wenigen Zutaten zubereitet. Einfach fantastisch!  Das original Rezept ist von Anya. Wir haben uns bei Instagram kennengelernt und da ich vor paar Wochen in Seligenstadt im Eiscafe das erste mal Pflaumen-Zimt Eis gegessen hatte, wusste ich das muss ich auch mal probieren. Wie es der Zufall wollte bekam ich dann durch Anya das passenende Rezept. Die Zutaten habe ich ein wenig geändert und rein pflanzliche Zutaten genommen. Beim Naschen hätte ich schon alles verputzen können.

500 gr Pflaumen, entsteint und halbiert
1 Zimtstange
1 -2 tropfen ätherisches Zimtrinde Öl+ (optional)
60 ml Wasser
40 gr Rohrohrzucker
Saft einer 1/2 Zitrone
200 ml geschlagene pflanzliche Sahne

Zuerst die Pflaumen mit dem Wasser, Zimtstange, Öl und Zucker kurz aufkochen
15 min köcheln lassen und dann ca 30 min zur Seite stellen
Danach die Zimtstange entfernen
Den Zitronensaft einrühren und alles pürieren
Durch ein Sieb in eine Schüssel streichen
Die Schlagsahne unterheben
In eine Kastenform oder anderen Behälter einfüllen
Dann mindestens 4 Std in das Gefrierfach stellen oder über Nacht
30 min vor dem Servieren rausstellen

(Please scroll down for english translation)

Hello Lovlies, I thought I would share another yummy frozen treat that you can create with fresh plums.

500 gr plums halved and pitted
1 stick cinnamon
1 – 2 drops Cinnamon Bark Vitality (optional)
60 ml water
40 gr raw cane sugar
Juice of 1/2 lemon
200 ml heavy cream

Place plums with the water, cinnamon, essential oil and sugar in a pot and bring to the boil.
Simmer for about 15 mins
Remove from heat and allow to cool about 30 min
Remove the cinnamon stick
Stir in the lemon juice and puree everything
Puree the plums and drain through sieve
Fold in the whipped cream
Transfer the ice cream in a plastic container and place in the fridge, for 4-6 hours.
Enjoy