Vegan „Hefezopf“ yeast braid & Hazelnut Bread

Ein neues Jahr ist wie ein leeres Buch. Du hast den Stift in der Hand und es ist Deine Chance eine wunderschöne Geschichte zu schreiben. In diesem Sinne ein Frohes Neues Jahr. Meine Geschichte heute ist ein einfaches und schnelles Rezept mit meiner Freundin der „Hefe“.  Mein erster veganer Hefezopf, einmal mit der Variante Rosinen und einmal mit Haselnussaufstrich. Dazu ein schöne Tasse Kaffee/Tee zurücklehnen und genießen.


Zutaten für den Grundteig:

1 Würfel frische Hefe (42 gr)
250 ml Wasser oder Sojamilch (lauwarm)
100 gr Rohrzucker
500 gr Dinkelmehl
Prise Salz
2 EL Sonnenblumenöl
150 gr Rosinen
50 gr vegane argarine
Veganen Haselnussaufstrich

Die Hefe in eine Schüssel bröseln und das lauwarme Wasser oder Sojamilch und 1 EL Rohrzucker dazugeben und 10 min ruhen lassen. Das restliche Mehl sieben, den Rohrzucker, Salz und Öl in die Schüssel geben. Alles mit der Küchenmaschine paar Minuten gut durchkneten. Mit einem feuchtem Tuch abdecken und an einem warmen gehen lassen bis er sich verdoppelt hat.

Backofen vorheizen bei 180°C


Für die erste Variante „Hefezopf “ den Teig nochmal kneten und 150 gr Rosinen dazu tun. Den Teig dritteln, aus den Stücken drei gleich große Rollen formen und diese zu einem Zopf flechten. Mit warmer Margarine (ca 50 gr) bestreichen und mit Rohrzucker bestreuen. Dann auf das mit Packpapier ausgelegt Backblech und für 30-40 min backen.

Für die zweite Variante „Haselnusszopf“ den Teig kneten, ausrollen und mit veganen Haselnussaufstrich bestreichen. Zusammenrollen und in der Mitte durchschneiden und dann drehen und auf das mit Packpapier ausgelegt Backblech oder in eine ofenfeste, geölte Form und für 30 – 40 Min backen.


2015-01-04 15.03.33

2015-01-04 15.05.43

2015-01-04 15.05.31

2015-01-10 08.42.28

2015-01-10 08.42.34

2015-01-10 08.42.46

A new year is like a blank book. The pen is in your hands. It is your chance to write a beautiful story for yourself. Happy New Year.
My story for today is a easy and fast recipe. In Germany we say „Hefezopf“ – it is a vegan yeast braid and I tried two variations one braid with raisin and the second variation with hazelnut spread.

Ingredients basic dough:

1 x fresh yeast ( 42 gr)
250 ml of water or soy milk ( lukewarm )
100 gr sugar cane
500 gr spelt flour
pinch of salt
2 tbsp sunflower oil

150 gr raisins
50 gr vegan margarine
vegan hazelnut spread



Mix the yeast and 1 tbsp of sugar in warm water or soy milk. Wait for about 10 min for the yeast to activate, it should start foaming on top. Put the flour in a large bowl, add the salt, sugar and the yeast mixture and the oil and start kneading. Knead the dough for a few minutes and cover the dough with a damp cloth to rise to double size and leave covered at room temperature.

Preheat oven to 180°C

For the first variation add the raisins and knead again then braiding a braid from the dough coat braid with some margarine transfer dough to prepared baking sheet and bake for 30-40 minutes. Depends on your oven.

For the second variation use a roller to flatten to dough, as thin and wide as you can and spread the hazelnut spread over the dough.  Roll the dough into a cylinder and cut the cylinder in half longitudinally. Spiral them and transfer dough to prepared baking sheet or in an oiled pan and bake for 30-40 minutes. Depends on your oven.




 

Advertisements

10 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s