Grüne Bohnen mit Reis und Currysoße * Green Beans with rice and curry sauce

Hallo Ihr Lieben,

vor einiger Zeit bekam ich eine sehr nette Anfrage von dem Unternehmen REISHUNGER aus Bremen, genauer gesagt von Immo. Er kümmert sich u.a. um Blogkooperationen und bei seiner Recherche entdeckte er meinen Blog. Er bot mir  an ein kostenloses Probierpaket zu senden. Das Angebot nahm ich natürlich dankend an. Noch am selben Tag besuchte ich die Homepage und ich muss gestehen, es dauerte länger. Denn was einem da alles geboten wird ist schon beeindruckend. Jeder der Reis mag dem empfehle ich sich die Seite mal genauer anzuschauen. Man bekommt Einblick in die Firmengründung, Produktvielfalt, Soziales Engagement, Reis-Rezepte sowie zu dem Online Shop in dem man von Boxen Probiersets, Reis aus der ganzen Welt (fast alle Reissorten „BIO“), Gewürze,  Reis-Zubehör bis hin zu Geschenkideen alles kaufen kann.

Was ich interessant finde ist das Reislexikon. Um was es da geht? Na das findet mal selber heraus.
Als das Paket dann die Tage mit der Post aus dem Norden ankam – war die Freude riesengroß! Neugierig öffnete ich das Paket. Und als erstes sah ich eine schöne braune Box, anbei drei Rezeptkarten und ein Anschreiben an mich. Dann öffnete ich die braune Box und erfreute mich des Inhaltes der wie folgt aussah: Bio-Risotto Tomate-Basilikum, Bio-Suppe Minestrone, Natur, Basmati und Jasmin Reis.

Was soll ich sagen – ich war begeistert, vor allem weil man das Gefühl hat dass alles mit sehr viel Liebe gestaltet und verpackt. Da ist alles von Anfang bis Ende durchdacht. Auf jeder Packung steht eine Anleitung der Zubereitung, wieviel Portionen, Herkunftsort vom Reis sowie den Vorschlag was man dazu essen könnte.

reishunger

Jetzt kam die Herausforderung. Welches Reisgericht probiere ich denn jetzt am besten aus? Letzendlich habe ich mich für grüne Bohnen in einer Currysoße mit Basmati-Reis entschieden.

500 gr grüne Bohnen
10 kleine Cocktailtomaten (oder  2 große Tomaten)
200 ml Gemüsebrühe
1 Knoblauchzehe
1  Zwiebel
1 Chilischote
1 TL Kurkuma
1 TL Currypulver
1 EL Olivenöl
1 TL Chiliflocken
8 EL Kokosmilch
Salz und Pfeffer
200 gr Basmati-Reis (Bio)

Den Reis nach Anleitung zubereiten. Während der Reis kocht kannst Du die Soße zubereiten.

Die Bohnen (ich habe meine aus dem TK Fach) in reichlich Salzwasser nach Packungsanleitung kochen. Zwiebel, Knoblauch und Chillischote klein würfeln und in einem Mixer zu einer Paste rühren. In einer großen Pfanne das Öl erhitzen und die Paste hinzufügen und heiß werden lassen, dabei immer rühren. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und dann die Gewürze hinzu tun. Das ganze ca 5 min einkochen lassen. Dann die Kokosmilch hinzufügen. Die Tomaten halbieren (große Tomaten würfeln). Die Bohnen abschütten und mit den Tomaten jetzt in die Pfanne und alles schön vermischen. Noch ein paar Minuten bei kleiner Flamme köcheln lassen. Vor dem Servieren nochmal abschmecken und bei Bedarf nachwürzen.

(Please be patient, I´m working on english translation)

2014-03-15 15.31.16

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s